Alt Tag
Chefarzt Dr. Clemens Kelbel (l.) und der Leitende Oberarzt Markus Hildebrand freuen sich über das Zertifikat.

Mit geballter Kompetenz gegen eine seltene Erbkrankheit

Unsere Klinik für Pneumologie und Intensivmedizin wurde jetzt erneut als Alpha-1-Center zertifiziert.

Unsere Klinik für Pneumologie und Intensivmedizin in der Klinik am Park Lünen-Brambauer wurde erneut von der Deutschen Atemwegsliga als Alpha-1-Center zertifiziert. Chefarzt Dr. Clemens Kelbel freut sich gemeinsam mit dem Leitenden Oberarzt Markus Hildebrand, dass seine Klinik weiterhin aufgrund ihrer geballten Kompetenz als Fachklinik für die seltene Erbkrankheit Alpha-1-Antitrypsinmangel anerkannt ist.

Der genetisch bedingte Alpha-1-Antitrypsin-Mangel ist vielen Menschen nicht bekannt, obwohl er äußerst tückisch ist. Denn die Erkrankung ist nicht heilbar und löst bei Betroffenen eine chronische Entzündung der Bronchien und der Lunge aus. Es fehlt ein schützendes Eiweiß in der Lunge. Die Folge ist eine massive Einschränkung der Lungenleistung, ähnlich wie bei einer durch andere Ursachen ausgelösten COPD (Chronisch obstruktive Lungenerkrankung), sowie die Zerstörung des Lungengewebes (Lungenemphysem). Daher zielt die Therapie darauf ab, das Fortschreiten der Erkrankung zu verlangsamen und die Symptome zu lindern.

Die Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Alpha-1-Antitrypsin-Mangel ist fest in das Konzept unseres zertifizierten Lungenfachzentrums eingebettet. Dadurch können wir eine umfassende und fürsorgliche medizinische Betreuung unserer Patienten sicherstellen.

Deutschlands beste Ausbildungsbetreiber
Deutschlands beste Arbeitsgeber
Top Karriere Chancen
KTQ-Zertifikat
Zertifikat seit 2019 audit berufundfamilie
QMKD-Zertifikat
KLiK GREEN
Partner der PKV 2020
Mitglied im Netzwerk Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung im Gesundheitswesen
Kompetenzzentrum Thoraxchirurgie