Medizinisches Fachwissen für jedermann: Willkommen zu den Vortragsabenden im Klinikum Westfalen

Unsere Chef- und Oberärzte stellen Erkrankungen, ihre Diagnose und moderne Behandlungsmethoden vor

Krankheitsbilder und Behandlungsmethoden sind in den vergangenen Jahren umfangreicher und komplexer geworden. Die medizinische Forschung verändert permanent unser Wissen über den menschlichen Organismus und dessen Erkrankungen. Neue technische Verfahren und Techniken erlauben Eingriffe, die sich noch vor einigen Jahren niemand hätte vorstellen können. Im Klinikum Westfalen werden wir diesen Anforderungen gerecht und investieren intensiv in Hightech-Medizin, um in unseren Behandlungsschwerpunkten auf dem neuesten medizinischen und technischen Stand zu sein.

Um unsere Patientinnen und Patienten über die neusten Entwicklungen zu informieren, bieten wir seit Jahren Vortragsreihen in unseren vier Häusern an. Chef- und Oberärzte unserer Klinken stellen interessante Medizinische Themen vor. Sie erläutern verschiedene Erkrankungen, ihre Diagnose und die Möglichkeiten der Behandlung. Dabei legen sie Wert auf eine leicht verständliche Sprache und beantworten auch gerne Fragen der Zuhörer.

Aktuelle Termine

     

Referenten:
Prof. Dr. Thomas Buck, Chefarzt der Klinik für Kardiologie, Elektrophysiologie und Rhythmologie am Knappschaftskrankenhaus Dortmund, Ltd. Oberarzt Dr. Björn Plicht und Oberarzt Gerd Steiner (v.l.)

Thema: 
Vorhofflimmern: Turbulenzen im Herzen - Veranstaltung anlässlich der Herzwochen 2022

Termin:
Dienstag, 22. November 2022, 16 bis 18 Uhr 

Ort:
Vortragssäle auf der Ebene 1 im  Knappschaftskrankenhaus Dortmund,  Am Knappschaftskrankenhaus 1, 44309 Dortmund

Das erwartet Sie: 
Unter dem Motto „Turbulenzen im Herzen“ laden wir Sie am Dienstag, 22. November, zu unser Veranstaltung anlässlich der Herzwochen 2022 der Deutschen Herzstiftung im Knappschaftskrankenhaus Dortmund-Brackel ein. Im Fokus steht das Vorhofflimmern, die am häufigsten auftretende anhaltende Herzrhythmusstörung, die allein in Deutschland 1,8 Millionen Patienten betrifft.
 
Unser Expertenteam stellt Ihnen aktuelle Therapiemöglichkeiten gegen das Vorhofflimmern selbst und seine größte Gefahr, den Schlaganfall, vor. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum persönlichen Austausch mit der Expertenrunde. Außerdem bieten wir Ihnen die Gelegenheit, einen kurzen Blick in Ihr Herz zu werfen und messen vor Ort Ihren Blutdruck.

Programmübersicht: 
  • 16.00 Uhr   Begrüßung durch Chefarzt Prof. Dr. Thomas Buck 

  • 16.05 Uhr   Moderne Therapie des Vorhofflimerns (Oberarzt Gerd Steiner)

  • 16.25 Uhr   Schutz vor dem Schlaganfall - durch Medikamente (Chefarzt Prof. Dr. Thomas Buck)

  • 16.40 Uhr   Schutz vor dem Schlaganfall - ohne Medikamente (Ltd. Oberarzt Dr. Björn Plicht)

  • 16.55 Uhr   Zusammenfassung - Möglichkeit zum persönlichen Gespräch mit der Expertenrunde

  • 18:00 Uhr   Ende der Veranstaltung



 

Referenten:

Dr. Marcus Rottmann, Chefarzt der Medizinischen Klinik I am Hellmig-Krankenhaus Kamen, Direktor der Angiologischen Kliniken im Klinikum Westfalen (Foto), Dr. George Soliman, Oberarzt der Medizinischen Klinik I am Hellmig-Krankenhaus Kamen, Dr. Balmaceda-Schickentanz, niedergelassener Facharzt für Kardiologie im Internistenteam Kamen

Thema: 
Vorhofflimmern: Turbulenzen im Herzen - Veranstaltung anlässlich der Herzwochen 2022

Ort:
Hellmigium im Severinshaus, Nordstraße 34, 59174 Kamen
(direkt am Hellmig-Krankenhaus Kamen)

Das erwartet Sie: 
Diese Kooperationsveranstaltung des Hellmig-Krankenhauses Kamen und der Praxis für Kardiologie im Internistenteam Kamen ist ein Beitrag zu den Herzwochen 2022 der Deutschen Herzstiftung und steht unter dem Motto „Turbulenzen im Herzen“.
 
Erfahrene Kardiologen werden Ursachen, Risikofaktoren, Therapie und Behandlung des Vorhofflimmerns vorstellen und laienverständlich erläutern. Darüber hinaus stehen die Experten zum Gespräch zur Verfügung und beantworten die Fragen der Besucher.

Programmübersicht:
  • Begrüßung und Einführung durch Chefarzt Dr. Marcus Rottmann 

  • „Ursachen und Risikofaktoren von Vorhofflimmern“ (Dr. George Soliman, Facharzt für Kardiologie, Oberarzt der Medizinischen Klinik I am Hellmig-Krankenhaus Kamen)

  • „Therapie und Behandlung von Vorhofflimmern“ (Dr. Balmaceda-Schickentanz, niedergelassener Facharzt für Kardiologie im Internistenteam Kamen)
 Weitere Termine folgen


Bitte beachten Sie:

Wenn die Corona-Pandemielage es erfordert, setzen wir unsere Informations-Reihen als Online-Angebote fort.

Interessenten können dann mit einem Klick vom heimischen PC oder Laptop oder anderen mobilen Endgeräten aus an den Veranstaltungen teilnehmen. 

Die Vorträge werden in diesem Fall über Webex (ein professionelles und als sicher bewertetes System für Videokonferenzen) per Internetverbindung an alle Interessenten übermittelt. Die Teilnehmer sind während des Vortrags von zuhause aus live dabei.

Der Link zur einzelnen Onlineveranstaltung kann dann in der obenstehenden Terminübersicht angeklickt werden. 

An PC oder Laptop muss dafür keine Software installiert werden. Auf mobilen Endgeräten (Handy, Tablet) kann die Installation einer App erforderlich sein. Eine Kamera benötigen Sie nur, wenn Sie von anderen Teilnehmern live gesehen werden möchten. Wenn vorhanden, können Sie eine Kamera auch abschalten, ebenso ein Mikrofon. Sie können über eine Chatfunktion von ihrer Tastatur aus Fragen an den Referenten stellen. Mikrofone von Teilnehmern bleiben stummgeschaltet, um akustische Störungen zu verhindern.

Bei der Anmeldung per Klick werden Sie nach Namen und Mailadresse gefragt. Sie müssen dort nicht Ihren wirklichen Namen angeben, sondern können eine Fantasie-Bezeichnung wählen, über die der Referent Ihnen antworten kann. Sie müssen auch keine existierende Mailadresse angeben.

Haben Sie noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter. Sie erreichen uns unter der Rufnummer 0231 922-1907 oder per Mail an pressestelle@klinikum-westfalen.de

Wenn Sie zum ersten Mal an einem Web-Ex-Meeting teilnehmen, müssen Sie insgesamt vier Klicks machen. Eine leicht verständliche Beschreibung finden Sie HIER.

Während unserer Online-Veranstaltungen haben Sie die Möglichkeit, uns Ihre Fragen durch eine eingerichtete Chat-Funktion zu übermitteln. Wir sammeln alle Fragen und reichen sie am Ende des Vortrages an den Referenten weiter, der sie dann nach Möglichkeit sofort beantwortet.

Home Innvationskraft
Top Karriere Chancen
Regionales Krankenhaus Nordrheinwestfalen
Prostatakrebs
Rhethmolohie
Top Mediziner - Bauchstraffung
Top Mediziner - Fettabsaugen
Top Mediziner - Kinderorthopädie
TOP Mediziner - Plastische Wiederherstellungschirurgie
Copd &Lungenemphysem
Top Mediziner - Sportortopädie
Akutgeriatrie
Bauchchirurgie
Demenzen
Diabetologie
Harnsteine
Proktologie
ProstataSyndrom
KTQ-Zertifikat
Zertifikat seit 2019 audit berufundfamilie
QMKD-Zertifikat
KLiK GREEN
Partner der PKV 2020
Mitglied im Netzwerk Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung im Gesundheitswesen