Klinik für Radiologie

CT - gesteuerte Punktionen & Drainagen

CT-gesteuerte Punktionen und Drainagen sind häufige Maßnahmen innerhalb der interventionellen Radiologie. Mittels sehr kleiner Nadeln wird der krankhafte Prozess (z.B. eine lokale Eiteransammlung "Abszess") unter computertomographischer Kontrolle millimetergenau punktiert zur Schonung benachbarter Organe.
Über die liegende Punktionsnadel wird dann mit Hilfe eines Führungsdrahtes der Drainagekatheter eingeführt, der ein Abfließen des Abszessinhaltes oder auch eine Spülung der Abszesshöhle ermöglicht. In ähnlicher Weise kann auch eine Probeentnahme (Biopsie) von Organgewebe, Lymphknoten etc. mit einer speziellen Hohlnadel für eine Gewebebeurteilung gewonnen werden.
Dr. med. Jens Rodenwaldt
Privatdozent Dr. med.
Jens Rodenwaldt
0231 922-1600

Lebenslauf
Deutschlands beste Arbeitgeber
Home Innvationskraft
Top Karriere Chancen
Regionales Krankenhaus Nordrheinwestfalen
Prostatakrebs
Rhethmolohie
Top Mediziner - Bauchstraffung
Top Mediziner - Fettabsaugen
Top Mediziner - Kinderorthopädie
TOP Mediziner - Plastische Wiederherstellungschirurgie
Copd &Lungenemphysem
Top Mediziner - Sportortopädie
Akutgeriatrie
Bauchchirurgie
Demenzen
Diabetologie
Harnsteine
Proktologie
ProstataSyndrom
KTQ-Zertifikat
Zertifikat seit 2019 audit berufundfamilie
QMKD-Zertifikat
KLiK GREEN
Partner der PKV 2020
Mitglied im Netzwerk Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung im Gesundheitswesen