Landschaftsmotiv mit Baum und dem Kürzel CO2

Get green: Wir für den Klimaschutz

Als Betreiber von vier Krankenhäusern mit insgesamt 1154 Betten zählt das Klinikum Westfalen zu den ressourcenintensiven Großverbrauchern und kann durch konsequente Verringerung seiner CO2-Emissionen einen erheblichen Beitrag zum Klimaschutz und damit zum Schutz unseres Planeten leisten. Davon sind wir überzeugt!

Von 2019 bis April 2022 waren wir Teil des inzwischen abgeschlossenen Projektes „KLIK green“, einer Initiative von 250 deutschen Krankenhäusern und Reha-Kliniken die sich verpflichtet hatten, ihren CO2-Ausstoß erheblich zu verringern. Das ist uns gelungen.

Allein im Klinikum Westfalen belaufen sich die CO2 Einsparungen bis jetzt auf rund 950  Tonnen pro Jahr. Und: Wir machen weiter!  

Waren die bisherigen Einsparungen allein durch Veränderungen in der Haustechnik möglich, so geht es nun auch um kleinere Maßnahmen und andere Bereiche: „In der Pflege, bei der Medizintechnik aber auch in den Büros, unserer Küche und der Abfallwirtschaft gibt es noch viele Einsparpotentiale – und wer könnte die besser entdecken, als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die tagtäglich in diesen Bereichen arbeiten?“, erklärt Hauptgeschäftsführer Stefan Aust, warum er den Klimaschutz im Klinikum Westfalen als große, verbindende Gemeinschaftsaufgabe sieht.


Konkret wurden bisher schon folgende Maßnahmen umgesetzt:

  • Austausch der vorhandenen Leuchtstoffleuchten gegen LED-Leuchten an allen vier Standorten des Klinikums Westfalen
  • Ausstattung geeigneter Räume mit Bewegungsmeldern für die Beleuchtung
  • Kontinuierliche Erneuerung der Fenster im Altbestand und Reduzierung des Wärmeeinsatzes
  • Einsatz von energieeffizienten Brennern und Kesseln und somit Reduzierung des Erdgaseinsatzes
  • Reduzierung des Stromeinsatzes durch den Austausch der Heizungs-/Zirkulationspumen gegen energieeffiziente Pumpen
  • Reduzierung des Energieverbrauchs der Raumluft-Anlagen durch den Einsatz energieeffizienterer Modelle
  • Reduzierung des Stromeinsatzes durch den Austausch der bestehenden Kompressoren
  • Reduzierung des Strom-, Wärme- und Wasserverbrauches durch gezielte und nachhaltige Nutzung
Als besonders effektiv hat sich der Austausch von Leuchtstoffröhren durch LED-Leuchten erwiesen. Allein dadurch können wir pro Jahr 232,21 Tonnen CO2 einsparen. Eine Einsparung von rund 206,73 Tonnen/Jahr ergibt sich durch den Austausch der Lüftungsanlagen. 

Nähere Informationen zum Projekt KLIK green finden sie HIER
Monique Moch-Lasok
Monique Moch-Lasok, M.Sc.
Referentin des
Technischen Leiters
Deutschland beste Arbeitsgeber
Deutschland beste Ausbildungsbetriebe
Home Innvationskraft
Top Karriere Chancen
Regionales Krankenhaus Nordrheinwestfalen
Prostatakrebs
Rhethmolohie
Top Mediziner - Bauchstraffung
Top Mediziner - Fettabsaugen
Top Mediziner - Kinderorthopädie
TOP Mediziner - Plastische Wiederherstellungschirurgie
Copd &Lungenemphysem
Top Mediziner - Sportortopädie
Akutgeriatrie
Bauchchirurgie
Demenzen
Diabetologie
Harnsteine
Proktologie
ProstataSyndrom
KTQ-Zertifikat
Zertifikat seit 2019 audit berufundfamilie
QMKD-Zertifikat
KLiK GREEN
Partner der PKV 2020
Mitglied im Netzwerk Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung im Gesundheitswesen