Klinik für Nuklearmedizin

Was ist Nuklearmedizin?

Die Nuklearmedizin ist ein medizinisches Fachgebiet, in dem radioaktive Substanzen zur Diagnose und Behandlung von Krankheiten eingesetzt werden.

Die diagnostische Nuklearmedizin umfasst hauptsächlich bildgebende Untersuchungen. Im Gegensatz zu den meisten radiologischen Verfahren, die anatomische Veränderungen untersuchen, basiert die nuklearmedizinische Bildgebung auf physiologischen Prozessen. Da funktionelle Störungen häufig Auffälligkeiten in der Röntgen-Bildgebung vorausgehen, spielt die Nuklearmedizin bei der Früherkennung von Erkrankungen (z.B. Krebs oder Herzgefäßerkrankungen) eine entscheidende Rolle.
Die Nuklearmedizin ermöglich die zielgerichtete Therapie vieler Erkrankungen, vor allem Krebserkrankungen, wie z.B. das Schilddrüsenkarzinom, neuroendokrine Tumore und das Prostatakarzinom. Auf unserer Webseite erhalten Sie umfassende Informationen zu den diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten der Nuklearmedizin.


Was leistet die Klinik für Nuklearmedizin?

Die Klinik für Nuklearmedizin im Klinikum Westfalen verfügt über zwei moderne hybride SPECT/CT-Kameras, um die Diagnostik mit höchster Spezifität und Sensitivität vornehmen zu können. Wir bieten Untersuchungen wie z.B. Myokardszintigraphie (Herz-Bildgebung), Knochenszintigraphie bei gut- und bösartigen Erkrankungen und das Tumor-Imaging an. Die Klinik besitzt einen Technegas-Generator, welcher die Bildgebung des Lungenatemsystems mit einer sehr hohen Qualität ermöglicht. Hier finden Sie eine Liste der möglichen Untersuchungen in unserer Klinik.
 
Die Schilddrüsenambulanz der Klinik für Nuklearmedizin verfügt über eine spezielle Kamera, die eine gezielte Bildgebung der Schilddrüse ermöglicht sowie ein modernes Ultraschallgerät. In unserer Schilddrüsenambulanz bieten wir eine umfassende Schilddrüsenuntersuchung, welche u.a. Ultraschall, Szintigraphie, Labor und auch eine Feinnadelbiopsie der Schilddrüse einschließt. Der Schwerpunkt unserer Schilddrüsenambulanz ist die Diagnostik und Behandlung von Schilddrüsenknoten, Überfunktion der Schilddrüse (Hyperthyreose) und das Schilddrüsenkarzinom.

Des Weiteren verfügen wir über eine moderne Therapiestation mit sechs Betten: zwei Einzelzimmer und zwei Doppelbettzimmer. Unsere Therapiestation ist kein „Bunker“ und der Therapiegarten unserer Station ermöglicht unseren Patienten einen angenehmen Aufenthalt bei uns. Ab dem zweiten Tag des Aufenthaltes dürfen Patienten schon hinaus in den Therapiegarten gehen. Der große überdachte Bereich des Gartens ermöglicht dessen Nutzung bei jedem Wetter.
 
Unsere Klinik arbeitet eng zusammen mit der Abteilung für Nuklearmedizin des Instituts für Radiologie, Neuroradiologie und Nuklearmedizin der Uniklinik Knappschaftskrankenhaus in Bochum. Dort stehen uns weitere diagnostische Möglichkeiten zur Verfügung, unter anderem eine moderne PET/CT-Kamera.


Haben Sie weitere Fragen?

Detaillierte Informationen zu den verschiedenen Untersuchungen und Behandlungsmöglichkeiten finden Sie unter den Menüpunkten Diagnostik und Therapie. Gerne stehen wir Ihnen im Rahmen Ihres ambulanten oder stationären Aufenthaltes für weitere Fragen zur Verfügung.

Wenn Sie sich über die modernen Behandlungsmethoden der Krebserkrankungen mittels Radionukliden informieren möchten, wenden Sie sich direkt an mich persönlich - per E-Mail oder mittels einer Terminvereinbarung mit meinem Vorzimmer.



Ihr Prof. Dr. Hojjat Ahmadzadehfar

Chefarzt der Klinik für Nuklearmedizin

Prof. Dr. med. Hojjat Ahmadzadehfar, MSc
Prof. Dr. med.
Hojjat Ahmadzadehfar, MSc


Fax: 0231-922-1653

Postalische Anschrift: 
Am Knappschaftskrankenhaus 1
44309 Dortmund




Deutschlands beste Ausbildungsbetreiber
Deutschlands beste Arbeitsgeber
Top Karriere Chancen
KTQ-Zertifikat
Zertifikat seit 2019 audit berufundfamilie
QMKD-Zertifikat
KLiK GREEN
Partner der PKV 2020
Mitglied im Netzwerk Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung im Gesundheitswesen
Kompetenzzentrum Thoraxchirurgie