Lebenslauf

Hochschulstudium

  • 1992 bis 1999 Studium der Humanmedizin und AIP an der Guilan-Universität, Rasht, Iran
  • 2012-2014 Masterstudiengang „Klinische Medizintechnik" an der Universität Bonn

Dissertationen

  • 1999 Promotion im Iran (Doktoraye Pezeschki) zum Thema ” Studie von 100 Patienten mit akuten ischämischen Syndromen für verschiedene sozialpsychologische Stressoren ” an der Klinik für Kardiologie der Guilan-Universität, Iran
  • 2010 Promotion zum Thema ‘Die Wertigkeit der Tc-99m-MAA-SPECT/CT-Bildgebung der Leber bei der Behandlungsplanung für die selektive interne Bestrahlung mit Yttrium-90-Mikrosphären ”’ an der Klinik für Nuklearmedizin der Universität Bonn

Ärztlicher Werdegang

  • 1998-99 Arzt im Praktikum Innere Medizin und, Rasht, Iran
  • 1999-2002 Allgemeinarzt, Rasht, Iran
  • 2003-2008 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin der Universität Bonn (Facharztausbildung)
  • 10.2008 Facharztanerkennung für Nuklearmedizin
  • 01.2009 Ernennung zum Oberarzt (Klinik für Nuklearmedizin, Universitätsklinikum Bonn)
  • 2009-2014 Oberärztliche Leitung der PET/CT und SPECT/CT
  • 2009-2014 Oberärztliche Leitung der Schilddrüsenambulanz
  • 06.2012 Habilitation für das Fach Nuklearmedizin
  • 12.2013 Ernennung zum Leiter der Therapiestation (Klinik für Nuklearmedizin, Universitätsklinikum Bonn
  • 04.2018 Ernennung zum apl. Professor (Universität Bonn)
  • seit 01.2020 Chefarzt der Klinik für Nuklearmedizin des Klinikums Westfalen, im Knappschaftskrankenhaus, Dortmund
  • 04.2021 Umhabilitation sowie Ernennung zum apl. Professor an der Ruhr-Universität


Wissenschaftliche und klinische Schwerpunkte

  • Diagnostik und Therapie der neuroendokrinen Tumoren
  • Diagnostik und Therapie des Prostatakarzinoms
  • Diagnostik und Therapie der Schilddrüsenerkrankungen
  • Therapie der Lebermetastasen mittels Radionukliden
  • Zielgerichtete Radionuklidtherapien (Theranostics)
  • Publikationen
  • Mehr als 200 Original-, Übersichtsarbeiten, Fallbeispiele, Buchkapitel und Editorials
  • PubMed
  • Google Scholar
  • ResearchGate


Mitgliedschaft in wissenschaftlichen Gesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Nuklearmedizin
  • European Society of Nuclear Medicine (EANM)
  • European School of Oncology (ESO)
  • WARMTH

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Persisch (Farsi)


Bücher
Buch1

Buch3

Buch2

Buch4

Buch5

Buch6
Prof. Dr. med. Hojjat Ahmadzadehfar, MSc
Prof. Dr. med.
Hojjat Ahmadzadehfar, MSc


Fax: 0231-922-1653

Postalische Anschrift: 
Am Knappschaftskrankenhaus 1
44309 Dortmund


Deutschlands beste Arbeitgeber
Home Innvationskraft
Top Karriere Chancen
Regionales Krankenhaus Nordrheinwestfalen
Prostatakrebs
Rhethmolohie
Top Mediziner - Bauchstraffung
Top Mediziner - Fettabsaugen
Top Mediziner - Kinderorthopädie
TOP Mediziner - Plastische Wiederherstellungschirurgie
Copd &Lungenemphysem
Top Mediziner - Sportortopädie
Akutgeriatrie
Bauchchirurgie
Demenzen
Diabetologie
Harnsteine
Proktologie
ProstataSyndrom
KTQ-Zertifikat
Zertifikat seit 2019 audit berufundfamilie
QMKD-Zertifikat
KLiK GREEN
Partner der PKV 2020
Mitglied im Netzwerk Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung im Gesundheitswesen