Dickdarmspiegelung

Endoskopische Abteilung

Dickdarmspiegelung – Coloskopie

Die Dickdarmspiegelung, Coloskopie, ist die zurzeit genaueste Untersuchungsmethode des Dickdarmes. Bei der Coloskopie wird der Dickdarm mit einem flexiblen, ca. 1 cm dünnen und 1,2 m langen Schlauch (Videoendoskop) von innen sorgfältig betrachtet.

Die Untersuchung ermöglicht es nicht nur, Krankheiten des Dickdarmes festzustellen, sondern (im Gegensatz zu anderen Untersuchungsverfahren des Dickdarms, wie z.B. dem Dickdarm-CT) auch zu behandeln. Insbesondere ist es möglich, im Rahmen von Vorsorgeuntersuchungen Polypen zu entdecken und zu entfernen. Polypen sind zunächst gutartige Wucherungen im Dickdarm, die über einen Zeitraum von mehreren Jahren bösartige Zellen entwickeln können, aus denen ein Dickdarmkrebs, Kolonkarzinom, entsteht. Die Polypen werden während der Coloskopie komplett entfernt.

In der Klinik am Park werden jährlich ca. 1500 Coloskopien durchgeführt. Selbstverständlich findet die Untersuchung auf Wunsch des Patienten in völliger Schmerzfreiheit „ im Schlaf “ durch die Gabe der Medikamente Midazolam und Propofol statt.

Neben der Erfahrung des Untersuchers ist die Qualität der Untersuchung von der Sauberkeit des Dickdarms abhängig. Zur Vorbereitung muss der Dickdarm komplett entleert werden. Hierzu ist eine besondere Vorbereitung mit Trinken von Spülflüssigkeit ab dem Vortag der Untersuchung notwendig.

Chefarzt

Dr. Clemens Kelbel
Dr. Clemens Kelbel
Arzt für Innere Medizin, Pneumologie, Allergologie, Schlafmedizin, Intensivmedizin, Tumormedizin
Tel.: 0231 8787-401
Lebenslauf
Körperkompass
Focus Siegel Top Karriere Chancen KTQ Logo Qualität und ServiceNOMINIERT Beste Klinik-Website
Top