Knappschaftskrankenhaus Lütgendortmund

Knappschaftskrankenhaus Lütgendortmund

Als 30-Betten-Krankenhaus wurde das Krankenhaus Lütgendortmund im Dezember 1898 seiner Bestimmung übergeben. 1900 ging es in die Hände der evangelischen Kirchengemeinde über. 1977 wurde der Neubau an der Volksgartenstraße eingeweiht. Zum 1. Januar 2015 wurde das Haus Teil des Klinikums Westfalen und heißt seitdem Knappschaftskrankenhaus Lütgendortmund.

Heute bietet es 291 Betten. Fast 5.500 stationäre und rund 13.500 ambulante Patienten werden hier im Jahr in 8 Fachabteilungen versorgt. Primäre Aufgabe ist die Akut- und Notfallversorgung. Schwerpunkte liegen in der Psychiatrie, Altersmedizin, Schmerzmedizin und Chirurgie.

Auch in der Nachsorge engagiert sich das Haus und wurde dafür vom Netzwerk "Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung im Gesundheitswesen" als "Selbsthilfefreundliches Krankenhaus" ausgezeichnet.


Anschrift:
Volksgartenstraße 40
44388 Dortmund

Tel.: 0231 6188-0
Fax: 0231 6188-211

Kliniksuche mit dem
Körperkompass

Körperkompass