Klinik für Anästhesiologie, Schmerztherapie und Intensivmedizin

Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie

Intensivmedizin

Die Intensivstation versorgt Patienten mit schwerwiegenden und lebensbedrohlichen Erkrankungen, vor allem dann, wenn lebenswichtige Organe ausfallen oder drohen auszufallen. Dazu gehören z.B. Herzinfarkt, Schlaganfall („stroke unit“), schwere Blutungen oder Atemnot sowie die Entwöhnung von Unterstützungsapparaten nach Langzeitbeatmung („weaning“). Nach großen operativen Eingriffen müssen Patienten häufig aufwendig überwacht und behandelt werden. Auch dies zählt zu unserem Leistungsspektrum.

Ein hochqualifiziertes Team aus Ärzten und Pflegepersonal arbeitet hier rund um die Uhr Hand in Hand. So wird die Betreuung unserer Patienten bestmöglich und nach allen Maßstäben moderner Medizin gewährleistet.

Intensivmedizin ist zunächst die Anwendung komplexer Technik auf dem neuesten Stand der Wissenschaft. Modernste Geräte kommen zur Überwachung und Unterstützung sowie den Erhalt lebenswichtiger Organfunktionen (Atmung, Herz- und Kreislauf, Niere) zum Einsatz. Wir bieten hier an unseren Standorten alle Möglichkeiten der modernen apparativen Unterstützung versagender Organsysteme. Hier sind vor allem Beatmung und extrakorporale Verfahren zur Unterstützung des Gasaustausches (ECMO, „Kunstlunge“), mechanische Kreislaufunterstützung und Nierenersatztherapie (Dialyse) zu nennen. Unser Ziel ist es, durch die mechanische Unterstützung zunächst einmal eine Erholung der Organsysteme zu ermöglichen.

Intensivmedizin bedeutet für uns aber mehr als das: sie bedeutet, den Patienten als Ganzes durch eine Phase schwerer Krankheit zu führen und ihn dabei auch in seinem seelischen Wohlbefinden zu stützen und zu fördern. Genau dies - und nicht zuletzt auch die Betreuung der Angehörigen - zählt zu den wichtigsten Aufgaben unseres besonders ausgebildeten Pflegepersonals. Dabei ist ihr persönlicher Wille Maßstab unserer Bemühungen. Spezifische Wünsche oder Einschränkungen eines Therapiewunsches können sie mit uns besprechen. Wir werden ihren Willen immer respektieren. Hilfreich ist für uns das Einrichten einer Patientenverfügung bzw. eine Vorsorgevollmacht wenn Sie an einer schweren Erkrankung leiden oder eine solche absehbar ist.

Für Fragen und Wünsche stehen ihnen die festen Ansprechpartner der Intensivstationen gerne zur Verfügung. Wollen Sie mehr erfahren über Intensivmedizin? Unsere Fachgesellschaft bietet hier umfangreiches Informationsmaterial an. Oder sprechen Sie uns einfach an. Gerne können Sie über unser Sekretariat auch einen Termin vereinbaren.



Prof. Dr. med. Björn Ellger
Prof. Dr. med. Björn Ellger
Direktor der Kliniken für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie des Klinikums Westfalen
Tel.: 0231 8787-671
Lebenslauf
Körperkompass
Focus Siegel Top Karriere Chancen KTQ Logo Qualität und ServiceNOMINIERT Beste Klinik-Website
Top