Klinik für Anästhesiologie, Schmerztherapie und Intensivmedizin

Lebenslauf Prof. Dr. med. Björn Ellger

Zur Person
  • Name: Prof. Dr. med. Björn Michael Ellger
  • geboren: 29.03.1973 in Lemgo
  • Familienstand: verheiratet, 3 Kinder


Schulausbildung
  • 1979 bis 1983 Georg-Weerth-Grundschule, Detmold
  • 1983 bis 1992 Christian-Dietrich-Grabbe Gymnasium, Detmold
  • Juni 1992 Abitur


Berufslaufbahn
  • 1992 bis 1993 Wehrersatzdienst als Rettungssanitäter
  • 1993 bis 1999 Studium der Humanmedizin an der Westfälischen Wilhelms-                        Universität Münster
  • 1994 bis 2000 Studienbegleitende Tätigkeit (Krankenpflegehelfer,
    Rettungssanitäter)
  • 19. Oktober 1999 3. Staatsexamen
  • 23. November 1999 Vorläufige Approbation als Arzt im Praktikum
  • seit Januar 2000 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Klinik für
    Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie, UKM
  •  1. Juli 2001 Vollapprobation als Arzt
  • Juli 2004 Qualifikation: Expert Laboratory Animal Leader
  • 1. Oktober 2005 Facharzt für Anästhesiologie
  • 1. September 2006 Zusatzbezeichnung Notfallmedizin
  • 14. April 2007 Zusatzbezeichnung Intensivmedizin
  • 16. April 2007 Ernennung zum Oberarzt der Klinik für Anästhesiologie, 
    operative Intensivmedizin und Schmerztherapie, UKM
  • Februar/März 2008 Visiting Consultant, Pädiatrische Anästhesie, Great Ormond Street Hospital for Children, NHS-Trust, London, GB
  •  ab April 2007 Oberarzt in den Bereichen: 
     April 2007-April 2008 Orthopädie, Neurochirurgie, HNO, Thorax-, Herz- und  Gefäßchirurgie
    Mai 2008-September 2009 Unfallchirurgie, Trauma-Schockraum
    September 2009-Januar 2011 Allgemein- und Visceralchirurgie
  • Oktober 2009 Zertifizierung Transösophageale Echokardiographie der DGAI
  • seit 2011 Leiter der operativen Intensivmedizin des UKM, Vertretung des Klinikdirektors bei Abwesenheit
  • seit Mai 2012 Hygienebeauftragter Arzt
  • März 2013 Zusatzbezeichnung ärztliches Qualitätsmanagement
  • seit 2014 Weiterbildungsbefugnis für Intensivmedizin der ÄKWL
  • April 2016 Qualifikation Leitender Notarzt
  • Dezember 2016 Qualifikation als Prüfarzt

 

Wissenschaftlicher Werdegang

  • 22. Februar 2000 Promotion zum doctor medicinae
  • September 2003 bis Dezember 2006 Post-doc Forschungsprojekt und clinical Fellowship, Abteilung für Intensivmedizin der Katholischen Universität Leuven (Direktorin: Prof. Dr. Greet Van den Berghe), Belgien
  • November 2008 Habilitation, Venia legendi für das Fach Anästhesiologie und operative Intensivmedizin
  • zum Februar 2011 Berufung auf den Lehrstuhl und als Direktor des Departments für Anästhesiologie der Katholischen Universität Leuven, Belgien. Ablehnung des Rufes.
  • Juni 2011 Ernennung zum außerplanmäßigen Professor, WWU Münster



Wissenschaftliche Projekte

  • 1995-1999 Klinisch experimentelle Promotionsarbeit am Institut für experimentelle Biomechanik (Direktor: Univ.-Prof. Dr. rer. nat. P. Brinckmann) des Universitätsklinikums Münster

  • 2000-2002 Klinisch experimentelle Studie zu Auswirkungen von Volumenersatz mit Stärkelösungen auf Blutgerinnung und intraoperativen Blutverlust
  • 2003 bis 2006 Tierexperimentelle Studien: „Ursache und Folge endokriner Syndrome in der Intensivmedizin: Untersuchungen im Tiermodell prolongiert verlaufender kritischer Krankheit“, KU Leuven, Belgien
  • seit 2007 Leiter Arbeitsgruppe: Endokrinologie beim kritisch Kranken
  • seit 2011 Leiter Arbeitsgruppe: Versorgungsforschung in der Intensivmedizin











 

Prof. Dr. med. Björn Ellger
Prof. Dr. med. Björn Ellger
Direktor der Kliniken für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie des Klinikums Westfalen
Tel.: 0231 8787-671
Lebenslauf
Körperkompass
Focus Siegel Top Karriere Chancen KTQ Logo Qualität und ServiceNOMINIERT Beste Klinik-Website
Top