Memory Clinic Dortmund

Memory Clinic

  • Sie vergessen Verabredungen?
  • Ihnen fällt das richtige Wort nicht ein?
  • Sie verlaufen sich in einer Umgebung, die Sie eigentlich gut kennen?
  • Sie entwickeln eine intensive Unruhe?
  • Gespräche fallen ihnen schwerer als früher?


Wenn Sie solche und ähnliche Beobachtungen machen bei sich selbst oder einer Ihnen nahestehenden Person, dann löst das oft Unsicherheit aus und die Frage: Sind solche Auffälligkeiten einfach nur alterstypisch - oder steckt mehr dahinter?

Begrenzte Gedächtnisprobleme können im Alter normal sein. Gedächtnisstörungen können aber auch Anzeichen von ernsthaften Erkrankungen sein. Unsere Memory Clinic hilft Ihnen mit ambulanter Diagnostik, Behandlung und Beratung dabei, die Frage nach den Hintergründen von Gedächtnisproblemen zu klären. Wenn tatsächlich ein spezielles Krankheitsbild besteht, zum Beispiel eine sogenannte Demenzerkrankung, dann ermöglicht die Früherkennung, Störungen zu begrenzen und ihnen entgegen zu wirken.

Wir wollen Sie dabei unterstützen, Wege für eine individuelle und langfristige Hilfe zu entwickeln, an ihren Hobbys festzuhalten und sich bei Kontakten mit anderen sicher zu fühlen.


Unsere Memory Clinic bietet spezialisierte Sprechstunden an um Ursachen für veränderte Gedächtnisleistungen im Alter nachzugehen. Über unsere Memory Clinic steht bei der Aufklärung und Betreuung von Gedächtnisstörungen ein multidisziplinäres Team von Ärzten, Psychologen, Sozialarbeitern, Sozialpädagogen und Fachpflegekräften zur Verfügung.

Bei einem Teil der Betroffenen kann eine Demenzerkrankung weitgehend ausgeschlossen werden, manchmal ist aber auch eine Diagnose nicht sofort abschließend zu stellen. Auf einen ersten Gesprächskontakt können bei Bedarf weitere diagnostische Maßnahmen folgen.

Ergänzend zur ausführlichen Befragung und körperlichen Untersuchung werden testpsychologische Untersuchungen durchgeführt. Bei Bedarf erfolgen Laboruntersuchungen sowie spezielle bildgebende Untersuchungen (Computertomographie oder Kernspintomographie). Alle Untersuchungen können normalerweise ambulant erfolgen.

Über das Knappschaftskrankenhaus Lütgendortmund mit seiner Altersmedizinischen und Psychiatrischen Fachklinik und seinen Einrichtungen von der Institutsambulanz bis zur Tagesklinik oder stationären Angeboten steht eine umfassende Auswahl an weiteren Betreuungsmöglichkeiten zur Verfügung.

  • Detaillierte Untersuchungen
  • Klarheit für die Betroffenen
  • Information, Anregung und Hilfe für Betroffene und Angehörige in Einzel- und Gruppengesprächen
  • Patientenorientiertes Gedächtnistraining
  • Therapie-Empfehlungen
  • Zusammenarbeit mit anderen behandelnden Ärzten

  1. Der Patient oder ein Angehöriger meldet sich auf eigene Initiative, auf ärztlichen Rat oder nach Hinweis von Senioreneinrichtungen.
  2. In einem 60-minütigen Arztgespräch wird eine Vorklärung vorgenommen, eventuell mit Sichtung von Befunden und Blutabnahme.
  3. Im Anschluss wird ein standardisierter neuropsychologischer Test durchgeführt, der ca. 45 Minuten dauert.
  4. Bei Bedarf werden weitere diagnostische Maßnahmen veranlasst. Außerdem wird ein Kontakt zu einem Sozialarbeiter ermöglicht.
  5. Nach Eingang aller Befunde werden therapeutische Maßnahmen vorgeschlagen und ein Bericht für Patient und evtl. andere Ärzte verfasst.
Informationen für Patienten:
Tel. 0231 6188-206
 

Informationen für Ärzte: 
Tel. 0231 6188-447
Deutschland beste Ausbildungsbetriebe
Deutschland beste Arbeitgeber
Home Innvationskraft
Home Unternehmerische Verantwortung
Top Karriere Chancen
Rhethmolohie
Top Mediziner - Bauchstraffung
Top Mediziner - Fettabsaugen
Top Mediziner - Kinderorthopädie
Top Mediziner - Copd und Lungenemphysem
Regionales Krankenhaus Nordrheinwestfalen
TOP Mediziner - Plastische Wiederherstellungschirurgie
Top Mediziner - Sportortopäie
KTQ-Zertifikat
Zertifikat seit 2019 audit berufundfamilie
QMKD-Zertifikat
KLiK GREEN
Partner der PKV 2020
Mitglied im Netzwerk Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung im Gesundheitswesen