Entlassung aus dem Krankenhaus

Die Entlassung

Bereits während Ihres Aufenthalts machen wir uns gemeinsam mit Ihnen und Ihren Angehörigen Gedanken über die Weiterversorgung nach Ihrem stationären Aufenthalt:
Sind künftig Hilfsmittel nötig?

  • Bedarf es pflegerischer Unterstützung?
  • Kann meine Familie/mein Umfeld die Pflege übernehmen?
  • Welche Leistungen müssen wo beantragt werden?

Je früher wir uns mit Ihnen darüber verständigen, desto besser gelingt der Übergang in den ambulanten Bereich.

Wir haben ein professionelles Entlass-Management (Case-Manager) um diese Schnittstelle mit Ihnen zu planen. Zur Entlassung erhält Ihr Hausarzt die aktuellen Empfehlungen schriftlich. Wir wünschen Ihnen für die Zeit nach
Ihrer Entlassung: Alles Gute und Glück auf!

Dr. med. Martin Haas, Direktor der Klinik für Innere Medizin und der Klinik für Altersmedizin

Dr. med. Martin Haas
Direktor der Klinik für Innere Medizin und der Klinik für Altersmedizin
am Knappschaftskrankenhaus Lütgendortmund
Tel.: 0231 6188-297

Dr. med. Anke Reckert, Klinik für Altersmedizin, Knappschaftskrankenhaus Lütgendortmund, Klinikum Westfalen
Dr. med. Anke Reckert
Tel.: 0231 6188-297
Fax: 0231 6188-359
Deutschland beste Ausbildungsbetriebe
Deutschland beste Arbeitgeber
Home Innvationskraft
Home Unternehmerische Verantwortung
Top Karriere Chancen
Top Mediziner - Bauchstraffung
Top Mediziner - Fettabsaugen
Top Mediziner - Kinderorthopädie
Top Mediziner - Copd und Lungenemphysem
Regionales Krankenhaus Nordrheinwestfalen
TOP Mediziner - Plastische Wiederherstellungschirurgie
Top Mediziner - Sportortopäie
KTQ-Zertifikat
Zertifikat seit 2019 audit berufundfamilie
QMKD-Zertifikat
KLiK GREEN
Partner der PKV 2020
Mitglied im Netzwerk Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung im Gesundheitswesen