Der Blutkreislauf

Wie funktioniert der Kreislauf des Blutes?

Nachdem das Herz sauerstoffangereichertes Blut in die Arterien pumpt, versorgen diese auf ihrem Weg vom Herzen alle Organe und Gewebe des menschlichen Körpers.
Die Druckwelle halten die Arterien wegen einer besonderen Gefäßwand aus, die aus einer kräftigen Muskelschicht besteht und sich zwischen der inneren und äußeren Gefäßhaut befindet.

Je weiter sich das Blut auf seinem Weg durch den Körper vom Herzen entfernt, desto schwächer wird der Druck. In den kleinsten Blutgefäßen, den Kapillaren, ist der Blutdruck schließlich fast vollständig verschwunden. Der Rückfluss des Blutes zum Herzen muss dann also ohne Blutdruck und zudem auch noch gegen die Schwerkraft erfolgen. Dies ermöglicht die sogenannte Muskelpumpe.

Die Muskelpumpe unterstützt den Bluttransport in den Venen, den großen Blutgefäßen, die zum Herzen hinführen. Venen besitzen eine wesentlich dünnere Gefäßwand als die Arterien. In ihnen wird das Blut durch die Kontraktion anliegender Muskeln transportiert. Diese Muskeln drücken die Venen zusammen.

Zudem besitzen die Venen Taschenklappen, die den Rückfluss des Blutes verhindern. Funktionieren diese Klappen nicht mehr richtig, kommt es zu einer Umkehr der Strömungsrichtung des Blutes. In der Folge kommt es zu Blutanstauungen und zu Erweiterungen der Venen, die dann als Krampfadern sichtbar werden.

Wenn das Blut über die große Hohlvene wieder im rechten Teil des Herzens angekommen ist, wird es über die Lungenarterien in die Lungengefäße gepumpt und dort mit der eingeatmeten Luft mit Sauerstoff angereichert.

Über die Lungenvenen gelang das sauerstoffreiche Blut dann ins linke Herz und der Kreislauf beginnt aufs Neue.

Schnellkontakt Im Notfall Anfahrt Grußkartenservice Newsletter Zweitmeinung Lob und Kritik Qualitätsberichte Veranstaltungen Karriereportal Mediathek Babygalerie Intern
Körperkompass
Kliniken

Focus Siegel Top Karriere Chancen KTQ Logo Qualität und ServiceNOMINIERT Beste Klinik-Websiteaudit berufundfamilie
QMKD-ZertifikatMitglied im Netzwerk
Top