• Die Endoskopische Abteilung
  • Die Endoskopische Abteilung

Medizinische Klinik I -

Klinik für Pneumologie, Gastroenterologie, Kardiologie und Intensivmedizin

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,
sehr geehrte Besucher,

an der Klinik für Pneumologie, Gastoenterologie, Kardiologie und Intensivmedizin betreuen wir ein großes Spektrum von Krankheitsbildern der gesamten Inneren Medizin.

Erfahrene Fachärzte, Krankenschwestern und Pfleger, Physiotherapeuten, Diätberater aus unserem Ernährungsteam, wie auch Mitarbeiter des Sozialdienstes oder Krankenhausseelsorge kümmern sich um eine optimale Betreuung unserer Patienten.

Da wir wissen, dass ein Krankenhausaufenthalt immer einen deutlichen Einschnitt in ihren Alltag bedeutet, ist es uns ein großes Anliegen neben der besten medizinischen Versorgung vor allem auch eine angenehme Atmosphäre und persönliche Betreuung bieten zu können.

Neben der Behandlung von Patienten im Bereich der allgemeinen Inneren Medizin sind folgende Behandlungsschwerpunkte besonders hervorzuheben:

Einen Schwerpunkt bildet die Pneumologie. Sie ist eingebunden in das Lungenfachzentrum Westfalen. Hier werden Patienten mit akuten und chronischen Lungenerkrankungen  behandelt und diagnostiziert. Es werden Bronchoskopien in großer Zahl durchgeführt. In Verbindung mit unserer physiotherapeutischen Abteilung werden spezielle inhalative und atemgymnastische Therapien vorgehalten.

In der Gastroenterologie werden alle Erkrankungen der Speiseröhre, des Magens, des Dünn-, Dick- und Enddarmes sowie der  Bauchspeicheldrüse und der Leber behandelt. Dazu gehören Vorbeugung, Erkennung und medikamentöse Maßnahmen wie auch insbesondere endoskopische Interventionen.

In der Endoskopieabteilung werden jährlich über 4000 Untersuchungen durchgeführt. Ergänzt wird die Diagnostik durch ein Ultraschall-Labor, Funktionsuntersuchungen sowie gastroenterologische Röntgendiagnostik.

Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Behandlung von kardiologischen Erkrankungen wie Angina pectoris, Herzinfarkt, Herzrhythmusstörungen, Herzklappenfehler und alle Formen der Herzschwäche, Bluthochdruckerkrankungen, Abklärung von Bewusstlosigkeiten etc.

Die Behandlung erfolgt hier in enger Zusammenarbeit mit der im Facharztzentrum befindlichen kardiologischen Praxis.

Zur invasiven Akutdiagnostik und Therapie (z.B. Linksherzkatheter, Herzschrittmacher, elektrophysiologische Untersuchung) besteht eine enge Kooperation mit der Klinik für Kardiologie am Knappschaftskrankenhaus Dortmund (Chefarzt Prof. Dr. Thomas Buck).

Die Klinik verfügt über eine moderne Intensivstation, in der Pat. mit schweren internistischen Erkrankungen behandelt werden können. Sämtliche modernen Einrichtungen zur Überwachung von Kreislauf und Atmung stehen ebenso zur Verfügung wie Geräte zur intravenösen medikamentösen Dauertherapie, maschinelle Beatmung, Blutreinigung (Dialyse), etc.




Dr. Clemens Kelbel
Dr. Clemens Kelbel
Arzt für Innere Medizin, Pneumologie, Allergologie, Schlafmedizin, Intensivmedizin, Tumormedizin
Tel.: 0231 8787-401
Lebenslauf
Körperkompass