Behandlung von Depression

Zu Beginn der Behandlung findet eine ausführliche psychiatrische Diagnostik und auch eine Diagnostik von möglichen somatischen Erkrankungen statt. Darauf aufbauend wird ein individueller Behandlungsplan vereinbart. Ziel sind die affektive Stabilisierung und Reduzierung der depressiven Symptomatik mit Hilfe der speziellen Angebote und Möglichkeiten eines auf Depressionsbehandlung ausgelegten Settings.

Die Mitarbeiter der Station unterstützen den Patienten bei der Ressourcenaktivierung, Wiederentdeckung und Nutzung der individuellen Fähigkeiten, Steigerung der Belastbarkeit, Entwicklung und Aktivierung von Bewältigungsstrategien, Besprechung von individuellen Frühwarnzeichen, Vorbereitung auf das ambulante Hilfesystem. Ein weiteres wichtiges Anliegen ist uns die Krankheitsaufklärung und Entwicklung einer Krankheitsakzeptanz.

Die Behandlungsangebote orientieren sich an den gültigen Leitlinien zur Behandlung depressiver Störungen.


Das Angebot umfasst insbesondere:
• Antidepressive Pharmakotherapie
• Medizinische Behandlung begleitender somatischer Erkrankungen
• Lichttherapie
• Elektrokonvulsionstherapie
• Psychotherapeutische Behandlung als Einzel- und/oder Gruppentherapie
• Psychoedukation

Weitere therapeutische Angebote
• Ergotherapie
• Bewegungstherapie
• Entspannungstherapie
• Selbstsicherheitstraining
• Hilfestellungen bei Problemen in den Bereichen Arbeit, Wohnen, Finanzen, sozialrechtlichen Fragen
• Physiotherapie

Therapeutische Ziele und die daraus folgenden Maßnahmen und Absprachen werden gemeinsam mit Ihnen erarbeitet. Angehörige können (wenn Sie es wünschen) gerne bei einzelnen Gesprächen mit einbezogen werden.


Das Behandlungsteam
Das multiprofessionelle Behandlungsteam besteht aus Ärzten/-innen, Psychologen/-innen, Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen, Sozialarbeitern/-innen, Ergo-, sowie Bewegungstherapeuten/-innen.
Das Stationsteam verfügt über besondere Kenntnisse in der Behandlung gerade von schweren oder chronisch verlaufenden Depressionen.

Chefarzt Dr. Thomas Finkbeiner, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Knappschaftskrankenhaus Lütgendortmund
Dr. Thomas Finkbeiner
Tel.: 0231 6188-231
Fax: 0231 6188-712
Lebenslauf
Deutschland beste Ausbildungsbetriebe
Deutschland beste Arbeitgeber
Home Innvationskraft
Home Unternehmerische Verantwortung
Top Karriere Chancen
Regionales Krankenhaus Nordrheinwestfalen
Prostatakrebs
Rhethmolohie
Top Mediziner - Bauchstraffung
Top Mediziner - Fettabsaugen
Top Mediziner - Kinderorthopädie
Top Mediziner - Copd und Lungenemphysem
TOP Mediziner - Plastische Wiederherstellungschirurgie
Top Mediziner - Sportortopäie
KTQ-Zertifikat
Zertifikat seit 2019 audit berufundfamilie
QMKD-Zertifikat
KLiK GREEN
Partner der PKV 2020
Mitglied im Netzwerk Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung im Gesundheitswesen