Alt Tag
Alle Rezepte unserer Ernährungswoche finden Sie direkt hier.

März ist digitaler Darmkrebsmonat

Durch Vorsorge Leben retten

Das Klinikum Westfalen veranstaltet im März den digitalen Monat der Darmgesundheit und klärt zum Thema Darmkrebs-Vorsorgeuntersuchung in Corona-Zeiten auf. 

Mit zwei Online-Events am 3. und 6. März startete der Aktionsmonat. Unsere Gesundheitsexperten der Klinik für Gastroenterologie aus dem Hellmig-Krankenhaus Kamen informierten in spannenden Kurzvorträgen zu Präventionsmöglichkeiten und modernen Behandlungsmethoden. 

Am 18. März hat das Klinikum Westfalen eine Telefonsprechstunde mit den Chefärzten Dr. Kai Wiemer (Klinik für Gastroenterologie am Hellmig-Krankenhaus Kamen) und Dr. Andreas Ludwig (Klinik für Allgemein- und Vizeralchirurgie am Hellmig-Krankenhaus Kamen) angeboten.

Ab dem 22. März findet auf Social Media die Ernährungswoche im Rahmen des Darmkrebsmonats statt. Alle Rezeptideen unserer Ernährungsberater werden dort und anschließend auch hier online zur Verfügung gestellt (siehe unten).
 
„Der diesjährige Darmkrebsmonat steht noch stärker unter dem Einfluss der Corona-Pandemie als im Vorjahr. Deshalb ist es mir ein persönliches Anliegen, auf die Wichtigkeit der Vorsorge aufmerksam zu machen“, so Dr. Kai Wiemer, Chefarzt der Klinik für Gastroenterologie am Hellmig-Krankenhaus Kamen und Regionalbeauftragter für die Stiftung Lebensblicke. Viele Menschen haben aus Sorge um eine Ansteckung mit dem Corona-Virus ihre Vorsorgeuntersuchungen nicht wahrgenommen oder abgesagt. Dabei herrschen gerade in Kliniken und Arztpraxen höchste Hygiene- und Sicherheitsstandards. Um Patienten ihre Sorgen und Ängste vor einer Behandlung zu nehmen, bietet das Hellmig-Krankenhaus Kamen in diesem Jahr ein komplett digitales Präventions- und Aufklärungsprogramm an. Unterstützt wird Dr. Kai Wiemer von seinen Fachkollegen Oberarzt Bernd Weidmann, Dr. Peter Rudolf Ritter, Dr. Andreas-Heinz Ludwig und den niedergelassenen Spezialisten Dr. Dr. Robert Brägelmann und Dr. Jürgen Appeldorn.

Die Video-Aufzeichnungen der Expertenvorträge finden sie jetzt online über YouTube. Hier geht's zu unserer Video-Mediathek.

Zusätzliche Inhalte wie beispielsweise interessante Gesundheitsfakten, leckere Ernährungstipps und ein Gewinnspiel liefern unsere Social-Media-Kanäle.


Zusatzinhalte Darmkrebsvorsorge

Medizinisches Aufbautraining MAT

Vorsorge im Hellmig-Krankenhaus Kamen



Programm im Darmkrebsmonat März


Mittwoch, 3. März ab 18:00 Uhr
Online-Veranstaltung zur Darmkrebsvorsorge

„Trotz Pandemie zur Vorsorge“ Vortrag aus der „Pulsschlag“-Reihe
• Dr. Kai Wiemer, Chefarzt der Klinik für Gastrorenterologie, Facharzt für Innere Medizin, Proktologie und Ernährungsmedizin am Hellmig-Krankenhaus Kamen




Samstag, 6. März ab 13:30 Uhr 
Online-Veranstaltung zum digitalen Aktionstag der Darmkrebsvorsoge 2021
Den Online-Vortrag können Sie hier oder per Klick auf die Grafik aufrufen.

„Darmspiegelung – Von der Anmeldung bis zur Entlassung“
• Bernd Weidmann, Ltd. Oberarzt der Klinik für Gastrorenterologie, Facharzt für Innere Medizin, Schwerpunkt Gastroenterologie am Hellmig-Krankenhaus Kamen

„Vorsorge 2021 – Wer, Wann, Warum?“
• Dr. Dr. Robert Brägelmann, Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie in Kamen 

„Darm-OP durchs Schlüsselloch“
• Dr. Andreas-Heinz Ludwig, Chefarzt Allgemein- und Viszeralchirurgie, Proktologie und Ernährungsmedizin am Hellmig-Krankenhaus Kamen

„Darmkrebs in der Pandemie – Verschlechterung von Chancen?“
• Dr. Peter Rudolf Ritter, Direktor der Klinik für Onkologie, Hämatologie und Palliativmedizin im Klinikum Westfalen

„Geht es nicht auch noch kleiner? – Endoskopisch-mikrochirurgische Eingriffe“
• Dr. Kai Wiemer, Chefarzt der Klinik für Gastrorenterologie, Facharzt für Innere Medizin, Proktologie und Ernährungsmedizin am Hellmig-Krankenhaus Kamen

„Ambulante palliative Versorgung – Was kann der Hausarzt leisten?“
• Dr. Jürgen Appeldorn, Facharzt für Innere Medizin in Kamen


Donnerstag, 18. März ab 18:00 - 20:00 Uhr
- Telefonsprechstunde Darmvorsorge 
Tel.: 02307 149-735



Montag, 22. bis 28. März
- Ernährungswoche auf Social Media
Von Montag bis Sonntag erwartet Sie jeden Tag eine leckere, gesunde und darmfreundliche Rezeptidee zum Ausprobieren. Zum Ende der Woche stellen wir alle Rezepte in einer Broschüre für Sie online.

Rezept Montag - Hähnchenbrust mit Tomaten und Champignons







Immer sofort informiert - Folgen Sie uns direkt auf Facebook oder Instagram und verpassen Sie keinen Beitrag! 

Weitere nützliche Informationen von der Stiftung LebensBlicke

Hier finden Sie weitere Infomaterialien.

Die Stiftung LebensBlicke setzt sich seit 1998 für eine umfassende und seriöse Information der Öffentlichkeit über Möglichkeiten der Darmkrebsvorsorge und Früherkennung
ebenso ein wie für die Motivation zur Teilnahme an den derzeit angebotenen Maßnahmen.

Hauptaufgaben sind die Schärfung des öffentlichen Bewusstseins für das Thema Darmkrebs und der Prävention. Außerdem bietet die Stiftung Unterstützung für Betroffene und Angehörige. Ferner werden auch Kliniken und Ärzte unterstützt, die sich mit Darmkrebsvorsorge befassen.

Dr. Kai Wiemer
Tel.: 02307 149-304
Fax: 02307 149-800
Deutschland beste Arbeitgeber
Home Innvationskraft
Home Unternehmerische Verantwortung
Top Karriere Chancen
Top Mediziner - Bauchstraffung
Top Mediziner - Fettabsaugen
Top Mediziner - Kinderorthopädie
Top Mediziner - Copd und Lungenemphysem
Regionales Krankenhaus Nordrheinwestfalen
TOP Mediziner - Plastische Wiederherstellungschirurgie
Top Mediziner - Sportortopäie
KTQ-Zertifikat
Zertifikat seit 2019 audit berufundfamilie
QMKD-Zertifikat
KLiK GREEN
Partner der PKV 2020
Mitglied im Netzwerk Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung im Gesundheitswesen