Klinik für Chirurgie

Biographie Dr. med Günter Kuboth

Studium
1975 - 1977: Studium an der Universität zu Köln
1977 - 1982: Studium an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

Promotion zum Thema
"Immunhistochemische Untersuchungen zum Lymphozyteninfiltrat im Magencarcinom unter besonderer Berücksichtigung der T-4 Lymphzyten"

Ärztliche Laufbahn

  • Approbation 1982
  • 1986-89 Arzt JVA West – Sprechstunden 2x wöchentlich
  • seit 1988 sportmedizinische Betreuung von Vereinen, zuletzt Eishockey
  • 1990 Rettungsarzt
  • 1991 Arzt für Chirurgie
  • 1991 Zusatzbezeichnung Sportmedizin
  • seit 1991 Unterricht Krankenpflegeschule Unna (Anatomie, Chirurgie)
  • 1985-92 Blutspendearzt
  • 1993 Mitarbeit Uni-Münster: ergänzendes Stationspraktikum für Ärztinnen und Ärzte
  • seit 1994 regelmäßig Einladungen zu internationalen „Workshops for Endoscopic Herniarepair and Surgery (E.A.E.S.)“; Hamburg, Luxembourg, Hall Österreich, Istanbul, Barcelona, Paris
  • 1997 TEM Prof. Bueß, Tübingen
  • 2002 Sozialmedizin
  • 2004 Visceralchirurg
  • seit 2004 Gastoperateur auf Einladung – Minimal invasive Chirurgie – Rhein-Main AG

Abschlüsse
1980: Sonderqualifikation für Sportstudierende / Übungsleiter LSB Nordrhein Westfalen
1985/86: urs I-III arbeitsmedizinische Grundlagen

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Minimalinvasive Chirurgie
  • Sportmedizin
  • Gutachterliche Tätigkeit

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Chirurgie
  • Berufsverband der deutschen Chirurgen
Körperkompass