Kniegelenksspiegelung und Meniskuschirurgie

Klinik für Chirurgie

Kniegelenkspiegelung und Meniskuschirurgie

Verletzungen am Kniegelenk sind häufig. Das Kniegelenk ist ein sehr komplexes Gelenk und insbesondere der Gelenkbinnenraum ist verletzungsanfällig und erfordert oft eine chirurgische Therapie. Im Vordergrund der Behandlung von Knieverletzungen steht eine umfangreiche klinische Untersuchung, teilweise ist auch eine Kernspintomographie (MRT) erforderlich.

Erhärtet sich der Verdacht auf das Vorliegen einer Verletzung im Inneren des Gelenkes, führen wir routiniert eine Gelenkspiegelung durch und nehmen die notwendigen Behandlungsmaßnahem vor. So erfolgen z.B. die Gelenkspülung und Knorpelglättung mit Entfernung freier Gelenkkörper. Besondere Erfahrung besitzt unsere Abteilung auch in der Versorgung von Meniskusverletzungen und bei Verletzungen des vorderen Kreuzbandes. Auch Fehlstellungen der Kniescheibe können durch geeignete Operationsverfahren (evtl. ist ein zusätzlicher Schnitt erforderlich) behandelt werden.

Chefarzt

Prof. Dr. med. Karl-Heinz Bauer
Prof. Dr. med.
Karl-Heinz Bauer
Ärztlicher Direktor
Direktor der
Chirurgischen Kliniken
Chefarzt Chirurgie
Tel. 0231 922-1101
Fax. 0231 922-1109

Lebenslauf

Ltd. Oberarzt

Dr. med. Ralf Schneider
Dr. med. Ralf Schneider
Ltd. Oberarzt Abteilung Unfallchirurgie
Tel.: 0231 922-1101

Kliniksuche mit dem
Körperkompass

Körperkompass