Aktuelles & Presse

Veranstaltungen

Klinikum Westfalen

30.09.2017 - Ich bleib im Rennen: 2. PHOENIX-RUNDE des Klinikums Westfalen

Beginn:30.09.2017 11:00
Endet:30.09.2017 15:00
Referent:
Ort:Phoenixsee Dortmund-Hörde, Kulturinsel am Westufer
Ich bleib im Rennen: 2. PHOENIX-RUNDE des Klinikums Westfalen

Aktionstag zum Abschluss der Woche für das Leben:

  • 11 Uhr Start zur Phoenixrunde
  • anschließend Verpflegung und Information auf der Kuturinsel
  • 13 Uhr Tombola
  • anschließend Luftballonaktion als Solidaritätsbekundung mit Krebskranken


Alle zeigen

Knappschaftskrankenhaus Dortmund

20.09.2017 - Aufgaben der Bauchspeicheldrüse

Beginn:20.09.2017 16:00
Endet:20.09.2017 18:00
Referent:Prof. Dr. med. Thomas Griga, Chefarzt der medizinischen Klinik I am Knappschaftskrankenhaus Dortmund
Ort:Knappschaftskrankenhaus Dortmund, Vortragssaal Ost, 1. Etage
Aufgaben der Bauchspeicheldrüse

Die vielfältigen Aufgaben der Bauchspeicheldrüse schildert Prof. Dr. med. Thomas Griga, Chefarzt der Klinik für Gastroenterologie, Endoskopie und Diabetologie, am Mittwoch, 20. September, ab 16 Uhr im Vortragsraum Ost am Knappschaftskrankenhaus Dortmund. Auf Einladung der Selbsthilfegruppe Diabetes erklärt er dann auch, welche unterschiedlichen Probleme bei Funktionsstörungen auftreten können. Interessierte Zuhörer sind willkommen.

Alle zeigen

Hellmig-Krankenhaus Kamen

23.09.2017 - Elternschule Kamen

Beginn:23.09.2017 15:00
Endet:23.09.2017 17:00
Referent:Sabrina Altmann-Lewandowski, Erzieherin und PEKiP Gruppenleiterin
Ort:Hellmig-Krankenhaus Kamen, Hellmigium
Elternschule Kamen

Großelternnachmittag

11.10.2017 - Pulsschlag: Personalisierte Therapie bei Lungenkrebs - wo stehen wir?

Beginn:11.10.2017 18:30
Endet:11.10.2017 20:00
Referent:Dr. Peter Ritter, Chefarzt der Klinik für Onkologie, Hämatologie, Gastroenterologie und Palliativmedizin am Hellmig-Krankenhaus
Ort:Hellmig-Krankenhaus Kamen, Hellmigium
Pulsschlag: Personalisierte Therapie bei Lungenkrebs - wo stehen wir?

Personalisierte Medizin bedeutet zunächst die Festlegung einer individuellen Therapie für den jeweiligen Patienten. In den letzten Jahren hat die Forschung in der Krebs- und speziell der Lungenkrebsmedizin erhebliche Fortschritte gemacht
zum Beispiel bei neuen Erkenntnissen zum Zusammenhang zwischen genetischen Voraussetzungen und Krebserkrankungen. Um den aktuellen Stand dieser Entwicklung und um Chancen und Grenzen der personalisierten Therapie geht es an diesem Informationsabend.

18.10.2017 - Elternschule in Kamen: Ins Leben tragen - Tragehilfen für Babys

Beginn:18.10.2017 18:00
Endet:18.10.2017 19:30
Referent:Stefanie Rebou, Trageberaterin
Ort:Hellmig-Krankenhaus Kamen, Hellmigium
Elternschule in Kamen: Ins Leben tragen - Tragehilfen für Babys


Alle zeigen

Knappschaftskrankenhaus Lütgendortmund

12.10.2017 - Gesundheitsforum: Das alte Herz - Motor für ein aktives Leben

Beginn:12.10.2017 18:00
Endet:12.10.2017 20:00
Referent:Dr. Willi Kretzmann,Chefarzt und Leiter der Abteilung für Multimodale Orthopädie, Rheumatologie, Rehabilitative Medizin und Verhaltensmedizin am Knappschaftskrankenhaus Lütgendortmund
Ort:Knappschaftskrankenhaus Lütgendortmund, Tagungsraum, 1. Etage
Gesundheitsforum: Das alte Herz - Motor für ein aktives Leben

Im fortgeschrittenen Alter stellen wir oft eine Verschlechterung der Pumpfunktion unseres Herzens fest. Eine Herzinsuffizienz und Herzrhythmus-Probleme produzieren spürbare Symptome. Diese typischen Erkrankungen im Alter können zu einer deutlichen Verschlechterung der Lebensqualität und einer Reduzierung der Lebenserwartung führen. Kardiologie und Altersmedizin stehen dafür umfassende Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung darunter moderne Medikamententherapien. Eine große Rolle spielen aber auch altersgemäße
Vorbeugungsmaßnahmen.



26.10.2017 - ILCO Dortmund

Beginn:26.10.2017 17:00
Endet:26.10.2017 18:30
Referent:Anette Denzig, Pflegedienstleitung am Knappschaftskrankenhaus Lütgendormund
Ort:Wilhelm Hansmann Haus, M�¤rkische Str. 21
ILCO Dortmund

Thema des Abends: Fiese Keime - Teil II

Alle zeigen

Klinik am Park Lünen

21.09.2017 - Lungenselbsthilfegruppe Lünen

Beginn:21.09.2017 17:00
Endet:21.09.2017 18:30
Referent:Yilmaz Cakir, Oberarzt an der Klinik für Pneumologie
Ort:Knappschaftskrankenhaus Dortmund, Konferenzraum 7. Etage
Lungenselbsthilfegruppe Lünen

Vorbeugung ist wichtiger als Behandlung.Die Bedeutung von ImpfungenHier bitte die Veranstaltungsbeschreibung einfügen

19.10.2017 - Abendsprechstunde: COPD - die unheimliche Volkskrankhei

Beginn:19.10.2017 18:00
Endet:19.10.2017 20:00
Referent:Dr. Clemens Kelbel, Chefarzt der Klinik für Pneumologie an der Klinik am Park und Leiter des Lungenfachzentrums Westfalen
Ort:Klinik am Park Lünen, Vortragsraum (EG)
Abendsprechstunde: COPD - die unheimliche Volkskrankhei

Weltweit leiden geschätzt 600 Millionen Menschen an der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung COPD. Laut Prognose der Weltgesundheitsorganisation
(WHO) wird sie auf der Liste der häufigsten Todesursachen weltweit auf Platz drei steigen. Dennoch sorgen wir uns meist weit mehr vor Herzinfarkt, Schlaganfall und Krebs. Was ist eigentlich COPD? Wo liegen die Risiken daran zu erkranken und wie kann COPD in einem modernen Lungenzentrum behandelt werden? Um diese Fragen geht es an diesem Abend.

Alle zeigen

Elternschule

20.09.2017 - Säuglings- und Kleinkinderkrankheiten homöopathisch behandeln

Beginn:20.09.2017 16:00
Endet:20.09.2017 18:00
Referent:Heike Bludau, Heilpraktikerin
Ort:Knappschaftskrankenhaus Dortmund, Vortragssaal (Ebene 1)
Säuglings- und Kleinkinderkrankheiten homöopathisch behandeln

Besonders in der kommenden Herbst- und Winterzeit bringt die Behandlung von Kindern mit homöopathischen Mitteln viele Vorteile. An diesem Abend wird die klassische Homöopathie als eine eigenständige und ganzheitliche Behandlungsmethode vorgestellt. Praxisbeispiele akuter Beschwerden wie etwa Erkältungen, Ohr- und Halsentzündungen, Fieber, Verhaltensauffälligkeiten und Schlafstörungen werden angesprochen. So gewinnen die TeilnehmerInnen
einen Einblick, wie Homöopathie den Babys auf sanfte Weise helfen kann.


23.09.2017 - Elternschule Kamen

Beginn:23.09.2017 15:00
Endet:23.09.2017 17:00
Referent:Sabrina Altmann-Lewandowski, Erzieherin und PEKiP Gruppenleiterin
Ort:Hellmig-Krankenhaus Kamen, Hellmigium
Elternschule Kamen

Großelternnachmittag

11.10.2017 - Elternschule Dortmund: Darauf kann ich mich verlassen. Grenzen setzen im Erziehungsalltag

Beginn:11.10.2017 19:00
Endet:11.10.2017 20:30
Referent:Vaiani Brexeler-Tsitsanaki, Dipl. Sozialpädagogin
Ort:Knappschaftskrankenhaus Dortmund, Ebene 7, Konferenzraum
Elternschule Dortmund: Darauf kann ich mich verlassen. Grenzen setzen im Erziehungsalltag


18.10.2017 - Elternschule: Ins Leben tragen

Beginn:18.10.2017 16:00
Endet:18.10.2017 18:00
Referent:Stefanie Rebou, geschulte Trageberaterin
Ort:Knappschaftskrankenhaus Dortmund, 3. Etage, Raum C3.215
Elternschule: Ins Leben tragen

An diesem Abend erfahren Sie durch eine umfassende, individuelle Beratung das nötige Hintergrundwissen und ermöglichen sich so einen optimalen Start in eine glückliche und intensive Tragezeit. Es werden vielfältige Trageweisen,
Bindetechniken und Tragehilfenalternativen vorgestellt, die Sie sogleich testen können.


18.10.2017 - Elternschule in Kamen: Ins Leben tragen - Tragehilfen für Babys

Beginn:18.10.2017 18:00
Endet:18.10.2017 19:30
Referent:Stefanie Rebou, Trageberaterin
Ort:Hellmig-Krankenhaus Kamen, Hellmigium
Elternschule in Kamen: Ins Leben tragen - Tragehilfen für Babys


Alle zeigen

Klaus-Peter Wolter
Klaus-Peter Wolter
Tel.: 0231 / 922-1746