Depression: Wenn Traurigkeit zur Krankheit wird

„Depression: Wenn Traurigkeit zur Krankheit wird“ lautet der Titel eines Online-Infoabends, den das Klinikum Westfalen am Donnerstag, 12. Mai, ab 18 Uhr anbietet.

Dr. Thomas Finkbeiner, der als Chefarzt die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Knappschaftskrankenhaus Lütgendortmund leitet, erklärt, wie man Depression erkennen und behandeln kann. Es geht um die Möglichkeiten der Diagnose, die Unterscheidung zwischen Depression und depressiver Verstimmung und die Frage, wann Medikamente und wann Psychotherapie im Vordergrund der Behandlung stehen sollten. Nutzen und Erfolge, aber auch Begrenzungen und Misserfolge der Therapien werden zudem an Beispielen dargestellt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten auch Gelegenheit, eigene Fragen  zu stellen.

Zugangsdaten und weitere Informationen gibt es unter www.klinikum-westfalen.de in der Rubrik  "Per Klick zum Chefarzt-Vortrag".

Dr. Thomas FinkbeinerDr. Thomas Finkbeiner
Jörg Kühn
Jörg Kühn
Tel.: 0231 922-1907
Susanne Janecke
Susanne Janecke
Tel.: 0231 922-1756
Deutschlands beste Arbeitgeber
Home Innvationskraft
Top Karriere Chancen
Regionales Krankenhaus Nordrheinwestfalen
Prostatakrebs
Rhethmolohie
Top Mediziner - Bauchstraffung
Top Mediziner - Fettabsaugen
Top Mediziner - Kinderorthopädie
TOP Mediziner - Plastische Wiederherstellungschirurgie
Copd &Lungenemphysem
Top Mediziner - Sportortopädie
Akutgeriatrie
Bauchchirurgie
Demenzen
Diabetologie
Harnsteine
Proktologie
ProstataSyndrom
KTQ-Zertifikat
Zertifikat seit 2019 audit berufundfamilie
QMKD-Zertifikat
KLiK GREEN
Partner der PKV 2020
Mitglied im Netzwerk Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung im Gesundheitswesen