Feuerwehreinsatz an der Klinik am Park Lünen schnell beendet

Am Montagabend rückte die Feuerwehr aus wegen eines Alarms in durch einen Kooperationspartner genutzten Räumen der Klinik am Park Lünen. Nach derzeitigem Sachstand hatte ein technischer Defekt an einem dort genutzten Gerät den Alarm verursacht. Durch umsichtiges Handeln Beteiligter war das Geschehen schnell eingedämmt.

Ein Brandmelder hatte gegen 22:08 Uhr ausgelöst. Ein Pfleger des Kooperationspartners, der in diesem angemieteten Gebäudeteil eine Einrichtung für langzeitbeatmete Patienten betreibt, hatte umgehend mit einem Handfeuerlöscher reagiert. Mitarbeiter dort, Mitarbeiter der Klinik am Park, Standortleitung und Ärztliche Leitung leiteten weitere Maßnahmen ein. Sicherheitshalber wurden vorübergehend Bettlägerige in einen anderen Gebäudeteil gebracht. Die Feuerwehr war schnell vor Ort, riegelte den betroffenen Teil des Gebäudes ab und lüftete die Räume. Gegen Mitternacht war der Einsatz bereits beendet. Die betroffenen Patienten des Kooperationspartners konnten anschließend zurück in diese Räumlichkeiten gebracht werden.

Ein Patient wurde vorübergehend auf die Intensivstation des Krankenhauses verlegt, konnte inzwischen aber ebenfalls wieder zurückverlegt werden. Drei Mitarbeiter des Kooperationspartners wurden sicherheitshalber ambulant auf Rauchgasfolgen oder Schocksymptome untersucht. Begrenzte Maßnahmen zur Entfernung von Ruß und zur Beseitigung von Löschschaumfolgen standen am Folgetag noch an.

Klaus-Peter Wolter
Klaus-Peter Wolter
Tel.: 0231 922-1904
Susanne Janecke
Susanne Janecke
Tel.: 0231 922-1756
Deutschland beste Arbeitgeber
Home Innvationskraft
Home Unternehmerische Verantwortung
Top Karriere Chancen
Top Mediziner - Bauchstraffung
Top Mediziner - Fettabsaugen
Top Mediziner - Kinderorthopädie
Top Mediziner - Copd und Lungenemphysem
Regionales Krankenhaus Nordrheinwestfalen
TOP Mediziner - Plastische Wiederherstellungschirurgie
Top Mediziner - Sportortopäie
KTQ-Zertifikat
Zertifikat seit 2019 audit berufundfamilie
QMKD-Zertifikat
KLiK GREEN
Partner der PKV 2020
Mitglied im Netzwerk Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung im Gesundheitswesen