Vorbereitung

Vorbereitung

Wenn Sie von Ihrem Hausarzt oder niedergelassenen Facharzt eine Einweisung in das Krankenhaus bekommen haben, so können Sie einen Termin in unserer Zentralambulanz zur vorstationären Untersuchung sowie zur stationären Aufnahme für eine Operation vereinbaren.

Sollten Sie Fragen zu Ihrer Erkrankung oder einer möglicherweise bevorstehenden Operation haben, erhalten Sie in den Sprechstunden unserer Kliniken alle wichtigen Informationen.

Zur optimalen Vorbereitung Ihres Krankenhausaufenthaltes haben wir Ihnen eine Checkliste zusammengestellt:

Nehmen Sie bitte die folgenden Unterlagen mit ins Krankenhaus:
  • Einweisung in das Krankenhaus
  • Befunde des Arztes
  • Röntgenbilder

Für die Aufnahme ins Krankenhaus benötigen Sie außerdem folgende Unterlagen:

  • Die Versichertenkarte Ihrer Krankenversicherung
  • Eine Liste von Medikamenten, die Sie regelmäßig einnehmen (mit Dosierung). Bringen Sie diese
  • Medikamente, soweit vorhanden, bitte mit (nicht alle sind im Krankenhaus immer vorrätig)
  • Wenn vorhanden Ihren Allergiepass / Marcumarpass / oder ähnliches
  • Eine Patientenverfügung / Betreuungsverfügung / Vorsorgevollmacht (falls vorhanden)
  • Die Quittung über in diesem Jahr bereits geleistete Beiträge für vorangegangene
  • Krankenhausaufenthalte, wenn Sie bei einer gesetzlichen Krankenkasse versichert sind

Bei geplanten Operationen ist Folgendes zu berücksichtigen:

  • Falls Sie acetylsalicylsäurehaltige Präparate (z. B. Aspirin, ASS, Herz-ASS, Godamed, Spalt, Thomapyrin etc.) sowie clopidogrelhaltige Präperate (Plavix, Iscover) und Marcumar regelmäßig einnehmen, setzen Sie sich bitte mit Ihrem behandelnden Arzt in Verbindung, um ggf. eine Absetzung oder besondere Dosierung der Medikamente abzustimmen.

Wenn Sie Ihre Tasche für den Aufenthalt im Krankenhaus packen, lohnt es sich, an folgende Dinge zu denken:

  • Persönliche Toilettenartikel wie Zahnbürste, Shampoo, Rasierer etc.
  • Handtücher, Waschlappen und Taschentücher
  • Schlafanzüge oder Nachthemden, Bademantel
  • Bequeme, sportliche Kleidung wie z.B. ein Jogginganzug
  • Haus- oder Sportschuhe
  • Ein Buch, das Sie immer schon mal lesen wollten
  • Adressen und Telefonnummern von Verwandten und Freunden, Schreibzeug
  • Aufbewahrungsbehälter und Pflegemittel für Prothesen oder Kontaktlinsen
  • Kopfhörer für das Fernsehgerät in Ihrem Patientenzimmer. Diese können Sie jedoch auch gegen eine geringe Gebühr in der Klinik erwerben
  • Etwas Geld für persönliche Bedürfnisse (Süßes, Tageszeitung, etc.)

Bitte nehmen Sie keine großen Bargeldbeträge, keinen Schmuck und keine Kreditkarten mit (Diebstahlgefahr)!

Kontakt

Knappschaftskranken-
haus Dortmund
Tel.: 0231 922-0

Hellmig-Krankenhaus
Kamen
Tel.: 02307 149-1

Klinik am Park
Lünen

Tel.: 0231 8787-0

Knappschaftskranken-
haus Lütgendortmund
Tel.: 0231 6188-0

Kliniksuche mit dem
Körperkompass

Körperkompass