Fachbereich Psychiatrie und Psychotherapie

Nachwuchsinitiative für Psychiatrie und Psychotherapie

Für junge ärztliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bietet die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie attraktive Voraussetzungen.


Die medizinischen Prozesse und Abläufe werden unter persönlicher Supervision der Oberärztinnen und Oberärzte erlernt und unterstützt von Stationssekretärinnen und Fallkoordinatoren.


Die multiprofessionelle Arbeit in einem verlässlich zusammenarbeitenden Team erhöht die Arbeitszufriedenheit, aber auch die Arbeitsqualität.

In den täglichen Arbeitsabläufen legt die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie großen Wert darauf die ärztlichen Mitarbeiter von nicht ärztlichen Tätigkeiten zu entlasten und die Alltagsarbeit sehr klar und strukturiert zu organisieren.

Mit flexiblen Arbeitszeitmodellen und verlässlichen Dienstplänen bietet die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie ihren Mitarbeitern gute Rahmenbedingungen, auch gerade für die Vereinbarkeit von Familie, Freizeit und Beruf.


In unserer Klinik herrscht eine kollegiale Atmosphäre mit flacher Hierarchie, wovon Sie sich im Rahmen einer Hospitation gerne überzeugen können.

Die Assistenzärztinnen und Assistenzärzte finden nicht nur selbst mit Kritik oder Verbesserungsvorschlägen Gehör bei ihrem zuständigen Oberarzt oder bei ihrem Chefarzt, sondern werden auch in ihren Interessen vertreten durch die beiden Assistentensprecher Herrn Dr. Ilias Zarouchas und Herrn Dr. Johann Kimmich.

Dr. Thomas Finkbeiner, der Chefarzt der Klinik, hat die volle Weiterbildungsermächtigung für Psychiatrie und Psychotherapie (48 Monate) und für Geriatrie (18 Monate). Dr. Finkbeiner ist zudem Prüfer und Fachbegutachter bei der Ärztekammer Westfalen-Lippe für die Gebiete Psychiatrie und Psychotherapie, Suchmedizin und Geriatrie.
Die Facharztausbildung erfolgt anhand strukturierter Weiterbildungs-Curricula und kann in der Regel in der Mindestzeit absolviert werden. Die Teilnahme an externen Weiterbildungsmaßnahmen wird finanziell unterstützt.

„Wir freuen uns gerade über junge Ärztinnen und Ärzte, die am Anfang ihrer Facharztweiterbildung stehen, um ihr Interesse an der Behandlung von Menschen mit psychischen Krankheiten zu fördern und ihnen unsere Begeisterung für das interessante Fachgebiet der Psychiatrie und Psychotherapie zu vermitteln“ betont Dr. Thomas Finkbeiner.

Weitere Informationen erteilen gerne:
Chefarzt Dr. Thomas Finkbeiner
Dr. Johann Kimmich (Assistentensprecher)
Dr. Ilias Zarouchas (Assistentensprecher)

Erreichbar über
Heike Tewes, Chefarztsekretariat
Tel.: 0231 6188-231

E-Mail: heike.tewes@klinikum-westfalen.de
thomas.finkbeiner@klinikum-westfalen.de
johann.kimmich@klinikum-westfalen.de
ilias.zarouchas@klinikum-westfalen.de

Sie können sich gerne bei einer Hospitation von der Arbeitsatmosphäre überzeugen. Für eine optimale Versorgung unserer Patienten brauchen wir gute Psychiater!
Wir freuen uns, wenn Sie uns dabei unterstützen!

Focus Siegel Top Karriere Chancen KTQ Logo Qualität und ServiceNOMINIERT Beste Klinik-Website
Top