Folgeerkrankungen

Was können Folgeerkrankungen von Diabetes mellitus sein?

Eine der häufigsten Folgeerkrankungen ist das diabetische Fußsyndrom und die damit verbunden offenen Wunden, sowie der sogenannte Charcot Fuß. Bedingt durch den Diabetes ist die Wundheilung verzögert und stellt Patient und Behandlungsteam vor Herausforderungen. Ein Team aus Ärzten und zertifizierten Wundmanagern versorgt offene und infizierte Wunden mit modernsten Techniken und organisiert eine ambulante Weiterbehandlung für den Patienten nach Entlassung aus dem Krankenhaus.

Bei der Behandlung legen wir sehr großen Wert auf die fachübergreifende, interdisziplinäre Zusammenarbeit, um für sämtliche Krankheitsbilder die optimale Behandlung zu erreichen. Hierzu zählt auch die Einbindung von Nephrologen (Nierenärzte), Augenärzten, Neurologen Schmerztherapeuten und Psychologen.
Insbesondere bei kritischen Verläufen des Diabetischen Fußsyndrom z.B in Kombination mit einer Durchblutungsstörung kann hiermit Patienten bestenfalls eine Amputation erspart werden.
 
Routinemäßig wird bei jedem Diabetiker die Durchblutung kontrolliert. Durch die Verzahnung, zu unserem Schwesterkrankenhaus in Dortmund Brackel, mit der angiologischen und gefäßchirurgischen Abteilung, können bestehende Probleme schnell entdeckt und fachmännisch behoben werden.
 
Klinik für Angiologie und Klinik für Gefäßchirurgie

Notwendige operative Eingriffe erfolgen teilweise durch unsere weitergebildeten Ärzte und Wundexperten, in enger Zusammenarbeit mit der unfallchirurgischen Abteilung, um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen.
 
Klinik für Unfall- und Handchirurgie, Kindertraumatologie 
 
Bereits vor der Entlassung werden Maßnahmen für die ambulante Weiterbehandlung eingeleitet. In Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern 
  • Diabetologische Schwerpunktpraxis Dres. med. Groddeck u. Bücker (Dortmund Eving)
  • Diabetologische Schwerpunktpraxis Dr. med. Lang (Lünen-Brambauer)
  • Diabetologische Schwerpunkpraxis Dr. med. Wellner Wielowiewski (Lünen)
wird die Weiterbehandlung gemeinsam geplant und umgesetzt. Darüber hinaus erfolgt auch eine enge Zusammenarbeit mit Sanitätshäusern und orthopädischen Schuhmachern, die sich auf die Versorgung von Diabetikern spezialisiert haben.
Mit diesem ganzheitlichen Konzept kann die bestmögliche Versorgung erreicht werden.
Deutschland beste Ausbildungsbetriebe
Deutschland beste Arbeitgeber
Home Innvationskraft
Home Unternehmerische Verantwortung
Top Karriere Chancen
Top Mediziner - Bauchstraffung
Top Mediziner - Fettabsaugen
Top Mediziner - Kinderorthopädie
Top Mediziner - Copd und Lungenemphysem
Regionales Krankenhaus Nordrheinwestfalen
TOP Mediziner - Plastische Wiederherstellungschirurgie
Top Mediziner - Sportortopäie
KTQ-Zertifikat
Zertifikat seit 2019 audit berufundfamilie
QMKD-Zertifikat
KLiK GREEN
Partner der PKV 2020
Mitglied im Netzwerk Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung im Gesundheitswesen