Anerkanntes Alpha-1-Center

Die Klinik für Pneumologie und Intensivmedizin an der Klinik am Park ist durch die Deutsche Atemswegsliga als Alpha-1-Center anerkannt. Damit wird die Kompetenz der Fachklinik auch für die Behandlung von Lungenerkrankungen anerkannt, die durch eine erbliche Stoffwechselerkennung ausgelöst sind.
 
Bei Betroffenen löst ein genetisch bedingter Alpha-1-Antitrypsin-Mangel eine chronische Entzündung der Bronchien und der Lunge aus. Folge ist eine massive Einschränkung der Lungenleistung ähnlich wie bei einer durch andere Ursachen ausgelösten COPD (Chronisch obstruktive Lungenerkrankung). 

Die Erkrankung ist nicht heilbar, auch eine dadurch einmal entstandene Lungenschädigung kann nicht zurückgebildet werden. Die Therapie zielt ab auf eine Verlangsamung des Fortschreitens der Erkrankung und auf eine Linderung der Symptome. Neben medikamentösen Therapien gehören dazu eine Anpassung der Ernährung und weiterer Lebensgewohnheiten sowie gezielter Lungensport, wie er an der Klinik am Park Lünen angeboten wird. 

In der Klinik am Park Lünen ist die Behandlung Betroffener mit Alpha-1-Antitrypsin-Mangel eingebettet in das Gesamtkonzept des zertifizierten LungenFachZentrums. Alpha-1-Zentren sind über ganz Deutschland verteilt als Anlaufstelle für Betroffene und ihre Angehörigen. 

Alpha1

Deutschland beste Ausbildungsbetriebe
Deutschland beste Arbeitgeber
Home Innvationskraft
Home Unternehmerische Verantwortung
Top Karriere Chancen
Rhethmolohie
Top Mediziner - Bauchstraffung
Top Mediziner - Fettabsaugen
Top Mediziner - Kinderorthopädie
Top Mediziner - Copd und Lungenemphysem
Regionales Krankenhaus Nordrheinwestfalen
TOP Mediziner - Plastische Wiederherstellungschirurgie
Top Mediziner - Sportortopäie
KTQ-Zertifikat
Zertifikat seit 2019 audit berufundfamilie
QMKD-Zertifikat
KLiK GREEN
Partner der PKV 2020
Mitglied im Netzwerk Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung im Gesundheitswesen