Klinik für Hals-Nasen- Ohren-Heilkunde

Herzlich willkommen

Die Zahlen sprechen für sich: Weit über 10.000 Operationen an Hals, Nase und Ohren wurden in den vergangenen Jahren am Kamener Hellmig-Krankenhaus durchgeführt. Die kleinste Abteilung des Kamener Krankenhauses, die HNO-Belegabteilung, braucht sich also wahrlich nicht zu verstecken.

Unterstützt vom hauseigenen Narkoseteam und unter optimalen hygienischen Bedingungen, entfernt ein Belegarzt Mandeln und Speichelstein, setzt Paukenröhrchen und legt abstehende Ohren an. Behandlungen von Kehlkopferkrankungen, Hörsturz und Schwindel sowie Nasennebenhöhlen- Operationen ergänzen die ortsnahe HNO-Versorgung.

Nach der Operation gehen die meisten Patienten sofort wieder nach Hause. Einige ruhen sich noch ein paar Stunden in den Belegbetten aus, andere bleiben mehrere Tage zur Beobachtung im Kamener Krankenhaus. Betreut werden sie dann vom erfahrenen Pflegeteam der Klinik. Zur täglichen Visite kommt der Belegarzt ans Bett. Im Notfall ist er zudem Tag und Nacht rufbereit. Die Zusammenarbeit mit Ärzten anderer medizinischer Fachabteilungen ist eng.

Körperkompass