Onkologische Chirurgie

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Onkologische Chirurgie (Viszeralchirurgie)

Einen besonderen Schwerpunkt der Chirurgischen Klinik am Hellmig- Krankenhaus Kamen stellt die heilende (kurative) und lindernde (palliative) onkologische Chirurgie dar. In unserer Klinik können Patienten mit Tumorleiden umfassend diagnostiziert und behandelt werden, ggf. mit Organersatzbildung (z.B. Ösophagus, Magen, Enddarm).

Nach erfolgter Diagnostik unter Einsatz modernster Medizintechnik (z.B. durch ein PET-CT ein konventionelles CT, ein MRT, eine Sonographie, Endoskopie, Endosonographie sowie durch die Entnahme von Proben und Feinnadelpunktionen) kann das gesamte Ausmaß der Erkrankung festgestellt werden.

Um den optimalen Behandlungsweg für jeden Patienten festzulegen, werden der Fall und die Befunde eines tumorerkrankten Patienten in einer Tumorkonferenz im Klinikum Westfalen vorgestellt. In der Tumorkonferenz sitzen Vertreter aller Fachrichtungen, die Tumorpatienten behandeln, an einem Tisch. Nach Vorstellung der Befunde wird beraten, welche Therapie optimal für den Patienten angewandt werden soll. Oftmals ist ein kombiniertes Verfahren notwendig, hier ist die Operation ein wesentlicher Bestandteil der Therapie.

Für weitere Fragen bieten wir Ihnen unsere  Onkologische (Krebs-)Sprechstunde an.
Dr. med. Andreas H. Ludwig
Dr. med. Andreas Heinz Ludwig
Tel.: 02307 149-202

Lebenslauf
Körperkompass