Medizinische Klinik I -

Klinik für Gastroenterologie, Endoskopie und Diabetologie

Herzlich willkommen
in der Medizinischen Klinik des Knappschaftskrankenhauses Dortmund!

Ein starkes medizinisches Team möchte sich hier Ihrer annehmen. Für Sie sind hier tätig, Gastroenterologen, Internisten, Diabetologen und Diabetesberaterinnen, Ernährungsberaterinnen, Intensivmediziner, Krankenschwestern und -pfleger, Krankengymnastinnen und Krankengymnasten, Arzthelferinnen, Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter sowie Sekretärinnen. Wir kooperieren eng mit einer nephrologischen und onkologischen Praxis auf dem Krankenhausgelände.

All diese Berufsgruppen sorgen interdisziplinär dafür, dass Sie sich als Patient, Angehöriger oder Besucher bei uns wohl fühlen und eine umfassende medizinische Versorgung auf neuestem wissenschaftlichen Stand erhalten.

Zu den Krankheitsfeldern, die wir behandeln, gehören Adipositas und Diabetes mellitus, Erkrankungen von Bauchspeicheldrüse, Darm, Leber/Galle und Niere. Für Diagnostik und Behandlung setzen wir in vielen Fällen schonende endoskopische Verfahren ein.
Mit fachlicher Kompetenz und persönlicher Zuwendung möchten wir Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich gestalten, Ihnen bei Diagnose und Behandlung kompetente medizinische Leistungen bieten und Sorge tragen für eine optimale Nachsorge und reibungslose Rückkehr in Ihren Alltag und Ihre gewohnte Umgebung.

Ihr Team der Inneren Medizin
Prof. Dr. Thomas Griga
Prof. Dr. Thomas Griga
Tel.: 0231 922-1301
 
Lebenslauf
Deutschland beste Ausbildungsbetriebe
Deutschland beste Arbeitgeber
Home Innvationskraft
Home Unternehmerische Verantwortung
Top Karriere Chancen
Top Mediziner - Bauchstraffung
Top Mediziner - Fettabsaugen
Top Mediziner - Kinderorthopädie
Top Mediziner - Copd und Lungenemphysem
Regionales Krankenhaus Nordrheinwestfalen
TOP Mediziner - Plastische Wiederherstellungschirurgie
Top Mediziner - Sportortopäie
KTQ-Zertifikat
Zertifikat seit 2019 audit berufundfamilie
QMKD-Zertifikat
KLiK GREEN
Partner der PKV 2020
Mitglied im Netzwerk Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung im Gesundheitswesen