Klinik für Urologie und Kinderurologie

Männerheilkunde (Andrologie)

Die Klinik für Urologie bietet Diagnostik und Therapie bei Erkrankungen des Mannes wie  Unfruchtbarkeit, Erektionsproblemen, Hormonstörungen und Erkrankungen von Hoden und Penis an.

Bei der Diagnostik und Therapie von Unfruchtbarkeit (Infertilität) bietet die Klinik Maßnahmen bis hin zur Hodenbiopsie und Spermienentnahme (TESE) für eine künstliche Befruchtung (ICSI) an und arbeitet dabei mit dem Kinderwunschzentrum Dortmund zusammen.

Bei Erektionsstörungen werden Diagnostik (u.a. Farbdoppler Untersuchung mit SKIT) und sämtliche Therapieoptionen (medikamentös, Vakuumpumpe, SKAT) im Rahmen einer Spezialsprechstunde (Telefon 0231 / 922-1701) angeboten.

Diagnostisch und therapeutisch werden Pubertätsstörungen, aber auch Hormonstörungen des alternden Mannes (Aging male) behandelt.

Die Klinik für Urologie führt Sterilisationsoperationen durch (Vasektomien) aber auch mikrochirurgische Refertilisationsoperationen (Vasovasostemie) zur Wiederherstellung der Samenleiter nach erfolgter Sterilisation.

Behandelt werden Hodentumore (Zweitmeinungszentrum) und andere Erkrankungen des Hodens (Hydrozele, Spermatozele, Varikozele).

Zum Leistungsspektrum gehören außerdem Penisbegradigungen (Operationen nach Nesbit bei z.B. IPP) und Vorhautentfernungen (Beschneidung bei Phimose).

Dr. med. Stefan Orth
Dr. med. Stefan Orth
Tel.: 0231 922-1700
Lebenslauf
Körperkompass
Focus Siegel Top Karriere Chancen KTQ Logo Qualität und ServiceNOMINIERT Beste Klinik-Website
Top