Bandverletzungen

Diese Verletzungen werden gerade im Sprunggelenksbereich nicht selten übersehen und können zu langfristigen Beschwerden führen, wie z.B. bei Syndesmosenverletzungen. Aus diesem Grund wird bei uns bei V.a. eine Verletzung, eine differenzierte Diagnostik, bei der die Funktion der Bänder überprüft wird, durchgeführt. Hierbei kommen auch magnetresonanztomografische Untersuchungen zum Einsatz. Es wird untersucht, ob eine konservative oder eine operative Therapie, für den Verletzten infrage kommt. Anschließend werden die Ergebnisse mit den Patienten besprochen. Gemeinsam wird aus einem breiten Portfolio eine geeignete Therapie ausgewählt. Darüber hinaus wird ein besonderes Augenmerk auf die sportlichen Ansprüche gestellt. Gerade in diesem Bereich, ist häufig eine operative Therapie mit einer schnelleren Rehabilitation verbunden.

Schnellkontakt Im Notfall Anfahrt Grußkartenservice Newsletter Zweitmeinung Lob und Kritik Qualitätsberichte Veranstaltungen Karriereportal Mediathek Babygalerie Intern
Körperkompass
Kliniken

Focus Siegel Top Karriere Chancen Deuschlands beste Arbeitgeber Inovationskraft Unternehmerische Verantwortung KTQ Logo Qualität und Service
NOMINIERT Beste Klinik-Website audit berufundfamilie QMKD-Zertifikat Mitglied im Netzwerk KLIK Green
Top