Klinik am Park Lünen unterstützt örtlichen Fußballverein

Aktuelles aus dem Klinikum

Klinik am Park Lünen unterstützt örtlichen Fußballverein

Aller Anfang ist schwer. Diese Weisheit gilt auch für neu gegründete Fußballvereine. Einer dieser Vereine ist der FC Brambauer aus Lünen. Zu den Herausforderungen gehören der Aufbau eines Teams und die Bereitstellung von Ausrüstung und finanziellen Mitteln. Der Verein wurde im Jahr 2012 gegründet und besteht derzeit aus zwei Mannschaften. „In der Kreisklasse werden die Spiele sehr häufig auf Ascheplätzen ausgetragen, da sind Verletzungen, auf Grund des harten Untergrundes, nur schwer zu vermeiden“, erklärt Harry Igel, der erste Vorsitzende des Vereins. Igel weiter: „Zur medizinischen Versorgung der Verletzungen benötigen wir dringend eine Erste-Hilfe-Ausstattung, doch dazu fehlen die finanziellen Mittel. Aufgrund der örtlichen Nähe haben wir uns an die Klinik am Park gewandt.“

„Die Klinik am Park unterstützt den FC Brambauer gerne. Dazu stellen wir dem Verein einen extra ausgestatteten Erste-Hilfe-Koffer zur Verfügung“, verkündetet Dr. Norbert Kunath, Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Unfallchirurgie in der Klinik am Park. Am Donnerstag, 15. Mai, kam es dann zur Übergabe in der Klinik am Park.

„Wir sind der Klinik sehr dankbar für den Koffer und werden Ihn bereits am Samstag beim Lokalderby gegen den BV Lünen am Spielfeldrand bereithalten,“ so der zweite Vorsitzende Marc Kranz.
Focus Siegel Top Karriere Chancen KTQ Logo Qualität und ServiceNOMINIERT Beste Klinik-Website
Top