Eröffnung Abendsprechstunde

Aktuelles aus dem Klinikum

Qualität ist Trumpf an der Klinik am Park

Premiere für die Abendsprechstunde

Patientenorientierung und fortwährender Einsatz für hohe medizinische Qualität, das sind nach der Überzeugung des ärztlichen Leiters der Klinik am Park, Dr. Marcus Rottmann, wichtige Kennzeichen des Krankenhauses. Zum Start der neuen Veranstaltungsreihe "Abendsprechstunde" an der Lüner Klinik gaben ihm treue Patienten recht. Seit er hier vor 60 Jahren nach einem Arbeitsunfall auf der Zeche Minister Achenbach erfolgreich behandelt wurde, habe das Haus bis heute eine tolle Entwicklung genommen, so einer der Besucher der Auftaktveranstaltung.

Zuvor hatte Dr. Rottmann beschrieben, wie der heutige Weg des Krankenhauses aussieht. Die Bildung von fachlichen Zentren zum Beispiel bei der Wundkompetenz oder der Betreuung von Diabetespatienten gehöre dazu genauso, wie der Verbund im Klinikum Westfalen. Dieser Verbund komme den Patienten in vielfältiger Weise zu Gute. So werde zum Beispiel jeder Tumorfall in der Klinik am Park interdisziplinär mit den Medizinern der beiden anderen Krankenhausstandorte des Verbundes erörtert.

Er sei stolz auf manche spezielle Kompetenz, die sich das Lüner Haus in seinen verschiedenen Fachgebieten erworben habe, so Rottmann. Das spiegele sich wieder in den Zertifizierungen - den Qualitätsprüfungen durch externe Fachleute - aber auch in den Ergebnissen der Patientenbefragungen.

Natürlich dürfe man nicht nachlassen im Bemühen um Aus- und Weiterbildung der Ärzteschaft, um patientenorientierte Pflege und um eine optimale medizintechnische und bauliche Ausstattung. Auch hier sei unter dem Dach des Klinikums Westfalen viel geschehen.

Rottmann unterstrich aber auch die enge Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Ärzten in der Stadt und darüber hinaus. Er ist überzeugt: "Der fortgesetzte Austausch mit den niedergelassenen Ärzten vor Ort und die enge Abstimmung im Prosper-Netzwerk kommen den Patienten zu gute. Wir verbessern so den Informationsfluss zwischen den betreuenden Ärzten und schaffen Kontinuität bei der Medikamentierung."

In der nächsten Abendsprechstunde an der Klinik am Park Lünen am 20. Februar ab 18 Uhr referiert Dr. Josef Balzer über die Frage "Wann macht ein neues Gelenk Sinn?" 

 

Focus Siegel Top Karriere Chancen KTQ Logo Qualität und ServiceNOMINIERT Beste Klinik-Website
Top